ab wann Router austauschen/erneuern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten



Außerdem empfangen wir die WLAN-Signale von unseren Hausnachbarn besser auf unseren Geräten als von unserem eigenen WLAN


da ist aber euer Router keine Schuld dran - hatte gestern mind. 13 Wlan am Handy - MFH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3kr0One
05.09.2016, 09:31

Und was hat das Eine mit dem Anderen zutun?

0

Neben den üblichen Empfangsdefiziten, weil bspw. Mutti den Router lieber unterm Sofa haben möchte, weil der so hässlich aussieht, liegen die "Probleme" mit den Nachbarn mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass vermutlich alle auf demselben im Router voreingestellten WLAN-Funkkanal funken.

Sonst fehlen praktisch alle Infos (Router vom Provider gestellt evtl. auch noch mit einem Mietpreis verbunden? Hersteller und Modell des Routers, Service Provider und Anschlussart etc. und verbleibende Vertragsdauer), um die Frage auch nur annähernd seriös beantworten zu können.

Bei vielen Providern gehört mittlerweile eine zeitgemäße Fritzbox zum Leistungsumfang und die oben erwähnte Vertragsdauer Eures aktuellen Vertrages dürfte entscheidend für die Freigiebigkeit in Sachen Hardware sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den Router über deinen Provider bekommen oder selbst gekauft?
Also wenn er schon solche Probleme hat, kannst du den austauschen.
Dabei kommt es nicht auf das Alter des Routers an, manche funktionieren nach 8 Jahren noch tadellos, andere kannst du nach 2 Jahren in den Müll treten.
Sollte der Provider eins geschickt haben, dann so lange Störungen dort aufgeben, bis du einen neuen geschickt bekommst.
Sollte ihr euch den selbst besorgt haben, schaut euch ruhig nach einem Neuen um.
Achtet aber darauf, dass er zu eurem DSL Produkt passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulig
05.09.2016, 09:48

ja der Router ist vom Provider. ist eine Fritzbox 6360 Cable.

mit unserem Provider habe ich schon mehrfach telefoniert. die haben von sich aus schon mehrfach resetet. ich selbst auch.

0

Wenn du denkst das es am Router liegt, dann solltest du es sofort tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Modell wäre noch interessant.

Hast du den Router schon mal Hard Resettet?

Hast du das Absturzproblem schon mal an den Telefonprovider gemeldet?

Hast du dir schon mal die Mühe gemacht Ekahau Heatmapper anzuwenden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulig
05.09.2016, 09:49

wie haben eine Fritzbox 6360 Cable.

Reset haben wir schon mehrfach gemacht. auch über den Provider.

0

ich würde mal den router ersezten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?