Kann ein Router bzw. Wlan den Empfang von Funkuhren stören?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Funksignale stören oftmals andre Funksignale, jedoch hast d immer ein paar Dinge zu unterscheiden!

Für den Innenbereich wird meistens 5 GHz verwendet, im Außenbereich eher 2,5 GHz.

Wenn jetzt 2 Geräte gleich stark senden, kommt s darauf an auf welcher Frequenz die Geräte sind.

Normalerweise stehen solch Gerät aber in der Frequenzaufstellung auf Automatisch zuordnen, d.h. es wird in der Umgebung gesucht, ob es andere Funksignale gibt und dann wird die nächste Frequenz genommen, welche am wenigsten stören würde.

D.h. also, normalerweise sollte da nichts stören, bei Funkantennen kann aber z:B. ein Garagenöffner oder eine Mikrowelle schon stören! Möglich wäre es also, aber nicht unbedingt ;)

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist möglich sollte aber bei Einhaltung der geltenden Normen und wenn nicht all zu viele WLAN Netzwerke in einem Gebiet sind (aufgeteilt auf alle Kanäle) kein all zu großes Problem werden.

Was Wetterstationen, Funkuhren etc angeht geht es eben immer darum auf welcher Frequenz die Senden bzw Empfangen, WLAN kann nur Sachen im Bereich 2.4GHz und 5GHz stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht. Wetterstationen senden im Megaherz-, Funkuhren hierzulande sogar im Kiloherz-Bereich. WLAN arbeitet mit höheren Frequenzen bis zu 60 Gigaherz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterKremsner
31.10.2016, 11:53

60 GHz ist meines wissens noch in der Erprobung.

Grund dafür ist die sehr geringe Reichweite bei 60 GHz, die ist nicht höher als 20 Meter im freien.

Die momentan relevanten Bänder sind 2.4 und 5GHz.

1

Was möchtest Du wissen?