Ab wann ist man kein Jugendlicher mehr?

10 Antworten

Zu dem Zeitpunkt, an dem man für sich selbst vor- und einstehen kann. Das ist halt bei jedem ein anderer Zeitpunkt..

Ich finde nicht, dass es dafür einen exakten Zeitpunkt gibt. Der Übergang vom Jugendlichen zum Erwachsenen ist ein Prozess, der sich über mehrere Jahre erstreckt und auch stark von der persönlichen Entwicklung und Lebensweise abhängt. Ich kenne 20-jährige, die ich durchwegs schon als Erwachsene bezeichnen würde, aber auch knapp 30-jährige, die noch sehr jugendlich wirken. So generell würde ich aber sagen, dass man spätestens ab 30 dann definitiv kein Jugendlicher mehr ist.

Also das ist meine persönliche Einschätzung. Ab 16 weiß eigentlich schon jeder Bescheid, wo es langläuft. Man kann viel abstreiten, verleugnen oder akzeptieren. In dem Alter merkt man wie das Leben ist. Das ist aber rein subjektiv und bei jedem anders. Also ganz gewagte Frage von dir.

Liebe Grüße

Ab 16, meines Erachtens

Nein. von 13 bis 16 ist man ein Teenager und von 16 bis 18 ein Jugendlicher bis man dann Erwachsen ist

0

Was möchtest Du wissen?