Ab wann ist man Bi-sexuell?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bis 100%ig Bi, da du beide seiten anziehend findest. Dass du dir eine Liebesbeziehung mit einer Frau Nicht vorstellen kannst, liegt sicher daran dass es von der gesellschaft abgelehnt wird, lesbisch oder schwul zu sein( Die Vorstellung ist also für dich wahrscheinlich einfach ungewohnt, befremdlich ) Außerdem würde ich sagen "sag niemals NIE" . Es kann durchaus sein dass du dich auf einmal in eine Frau verliebst, wenn du Frauen schon sexuell anziehend findest. Ich bin selber bi und meine Meinung ist, IST DOCH SCHEißEGAL. hör einfach auf deine gefühle und lass dich dabei am besten von keiner außenstehenden Person beeinflussen. Dass du dir nicht vorstellen kannst mit eine Frau zu lieben , liegt wahrscheinlich daran dass du noch nie in eine Frau verliebt gewesen bist, dass kann ja noch kommen. Ich finde es furchtbar dass man immer versucht die Menschen zu katalogisieren, sie in eine bestimmte Schublade zu stecken, verfolge die verwirklichung deiner Sexualität auf deine eigene individuelle Art. Es kann natürlich sein dass ich mich total irre und dass du hetero bist, als außenstehender ist das schwer zu bewerten. Sei du selbst!

sehr gute antwort, trotz "kack"-name :D

0

Ich bin anderer Meinung. Man sollte immer noch einen unterschied machen zwischen einer richtigen Bisexualität und einer leichten Bi-neigung. Bdeutet, dass jemand den Sex mit einer Person gleichen Geschlechts geil finden kann, aber eigentlich gar kein Interesse weiterhin damit hat. Erst mit einer gut laufenden Beziehung kann man sagen: "Hmm, ja, ich bin Bi!"

0

Vielen dank. Das hat mir wirklich kraft gegeben. Ich will mich heute abend bei meinen freunden outen und war mir nicht sicher. Vielen dank.

0

Ab einer bisexuellen Denkweise (Zuneigung zu beiden Geschlechtern) und die daraus resultierende bisexuelle Sexualpraktik oder der gleichg. Beziehung (homosexuell), ab da an ist man bisexuell veranlagt. Aber von der reinen Denkweise her, sind wir alle bisexuell. In jedem von uns steckt schwul und lesbisch drin.

naja. in den meisten männern wohl eher nicht.. "EKLIIIG!!" :D

0

hey, ich würde sagen das du aufjedenfall bi bist, aber du bist nur das mit dem du dich wohl fühlst, also wenn du liebr sagst du bist hetero, fühlst dich aber trotzdem auch vom eigenem geschlecht angezogen, dann vbist du das eben. entscheid selbst wie du dich bezeichnest

Schlimmer ist das bei Maennern. Bei Frauen halb so schlimm, da redet keiner schlecht drueber.. Aber bei den Maennern heisst es gleich : igitt was fuer ein schwuler :D

Für mich ist Bisexualität genau das, was du da beschreibst... Ist aber nichts schlimmes =P

Was möchtest Du wissen?