Ab wann färbt der friseur die haare?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

als Friseurin würde ich einer 13-järigen ohne Zustimmung eines Erziehungsberechtigten die Haare nicht färben... und auch mit Zustimmung der Eltern würde ich es nur tun, wenn ich es für "fachlich vertretbar" halte, also, wenn es gut aussieht oder einen guten Grund gibt. Keinesfalls würde ich irgendwas Extremes machen, also z.B. eine starke Blondierung oder so.

Häufiger machen wir in dem Alter einige bunte Strähnen ins Haar, wenn z.B. die Haarfarbe langweilig ist oder sonst ein Akzent gut ins Bild passt. Komplettfärbung nur als absoluten Ausnahmefall.


ja okay nur von meiner mutter die freundin is auch friseurin und wir kennen sie gut und ich habe meine haare schon oft komolett gefärbt auch krassere farben wie lila / schwarz / ombrè und auch blondiert und getönt mit allen farben und alle marken und wollte jz so ähnlich Balayage machen nur ich traue mich das nicht selber ran zu gehen und meine mutter förbt sich auch immer die haare sie würde mir es erlauben auch im Friseur mir die haare zu färben

0
@perlend

Ich persönlich finde das nicht altersgemäß so krasse sachen. Aber da kann man natürlich unterschiedlicher Meinung sein...

Good Luck!

0

Guten Tag,

das könnte unterschiedlich - vom Alter her- ausfallen. Wie jung sind wir denn? >>>>>>>>>>>>>>:)

13 ^^

0
@perlend

13 Jahr, blondes Haar....:) Nun, mit Genehmigung v. Vater/Mutter dürfte es evtl. funktionieren. Auch wird nicht jeder Friseur nach Deinem Alter fragen. Du kannst probeweise doch mal in einem Salon anrufen und dezent nach fragen. So wird man schlauer.

0

Offiziell dürfen Friseure Jugendlichen ab 16 die Haare färben oder tönen.

Aber viele Friseure interessiert das Alter garnicht, und wenn die Jugendlichen alt genug aussehen machen sie es einfach, ohne nach dem Alter zu fragen.

Fakt ist, dass das Haarefärben unter 16 Jahren seit 2011 per Gesetz verboten ist und sich jeder Friseurunternehmer ziemlichen Ärger einhandeln kann, wenn er gegen dieses Gesetz verstößt.

Unter 16 Jahren bedarf es der ausdrücklichen Zustimmung eines Elternteils und jede vernünftige Friseurfachkraft wägt auch ab, ob Sie färben würde oder auch nicht.  Letztendlich geht es dabei auch immerhin unter Anderem auch um die Gesundheit bzw. um mögliche negative Folgen.

Mit Eltern (müssen anwesend sein und unterschreiben) ab 16
ohne Eltern ab 18

Per Gesetz seit 2011 ab 16 Jahren - unter 16 Jahren nur mit elterlicher Einstimmung.  Frag mich, wo das mit den 18 Jahren herkommen soll.

0

So haben wir das vor 4 Jahren in der Schule gelernt...;)

0

Was möchtest Du wissen?