Ab wann darf man eine Frau eine Alte Schachtel nennen?

9 Antworten

Ich würde das immer als Beleidigung ansehen. Aber das ist meine Meinung

Wird lt. http://www.redensarten-index.de als

alte, unangenehme Frau

bezeichnet und hat durchaus einen ziemlich negativen Charakter.

Dürfen nicht, wenn man nicht beleidigen möchte.......................denken gerne, weil es eben doch Menschen gibt die so unangenehm sind, dass einem in der gedachten Wortwahl keine Auswahl bleibt :-D

Den Menschen wird man nicht ändern und mit Beleidigungen schlägt man sich selbst ein Schnippchen weils aufregt und blöd macht. OMMMMM und das Schöne im Leben rauspicken und erleben wollen....................dann sind auch alte Schachteln nur noch halb so nervig.

Das hat wenig mit Alter zu tun weil es herablassend klingt - mMn die EINZIGE Ausnahme: beim Flirten ist so etwas erlaubt sofern es natürlich scherzhaft gemeint ist und auch richtig ankommt

Es kommt auf den Kontext an. Wenn ich z. B. liebevoll zu meiner Oma "Alte Schachtel" sage, dann ist das keine Beleidigung. Meine Oma fasst es auch nciht als solche auf. Wenn du aber zu einer wildfremden Frau "Alte Schachtel" sagst, dann kann das durchaus als Beleidigung gewertet werden.

Gar nicht. Das macht man einfach nicht, das ist mega unhöflich uns gehört sich nicht.

Was möchtest Du wissen?