A2-Führerschein, Aufstieg. wie viele Fahrstunden?

3 Antworten

Hallo Udo

Bei mindestens zweijährigem Vorbesitz der jeweils niedrigeren Klasse ist keine praktische Ausbildung vorgeschrieben.

Allerdings muss sich der Fahrlehrer, bevor er den Bewerber zur Prüfung vorstellt, davon überzeugen, dass dieser die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzt.

Sonderfahrten musst Du gar keine machen für den Aufstieg nach 2 Jahren von A1 zu A2, Du benötigst nur ein paar Übungsstunden um zu zeigen das Du klar kommst und kannst dann direkt zur Fahrprüfung zugelassen werden.

Ndu brauchst nur so viele Übungsstunden bis dein Fahrlehrer sagt dass du die Prüfung machen kannst.
Ich zbsp hab 2 gehabt.

Was möchtest Du wissen?