A2 bereits nach einem Jahr?

3 Antworten

Hallo,

es lohnt sich nicht wirklich, da der vereinfachte Aufstieg mit "nur praktische Prüfung" und evtl. ein paar Übungsstunden erst nach 2 Jahren möglich ist.

Anderes als in den beiden anderen Antworten beschrieben musst du aber nicht das volle Programm machen und es ist auch nicht so, als hätte man nichts.

Bei der Theorie musst du nur 6 anstatt der 12 Doppelstunden des Grundstoffs machen.

Es gibt sogar welche die behaupten, dass auch hier gilt, wenn die Ausbildung noch nicht zwei Jahre alt ist, dann ist sie auch in dem Fall noch gültig und man braucht keine. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob das stimmt.

Bei der praktischen Ausbildung musst du nur 6 anstatt der 12 besonderen Ausbildungsfahrten (Sonderfahrten) machen.

Die theoretische und die praktische Prüfung musst du ablegen.

Viele Grüße

Michael


Erst nach 2 vollen Jahren Besitz A1 oder A2 gibt es den einfachen Aufstieg in die höhere Klasse ist das nicht der Fall muss man den Schein so machen als hätte man nichts gemacht da muss man alles wieder mitmachen da erspart man sich NULL wen man das so kurz hinter einander macht  . 

Keine 2 Jahre Vorbesitz -> volles Programm.

Also Theorie und Praxis als Erweiterung vom A1.

Woher ich das weiß:Beruf – Habe regelmäßig damit zu tun. ;)

Was möchtest Du wissen?