A Nightmare on Elmstreet auf einer wahre begebenheit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es darum geht, dann nehmen Filmemacher öfter irgendwoher Inspirationen aus dem wahren Leben und machen einen wilden Film draus (Texas Chainsaw, Amityville Horror, Hostel...) Auch Wes Craven macht sowas, es ist also nicht ausgeschlossen, dass es vielleicht mal nen Zeitungsartikel zu sowas gegeben hat. Offiziell aber hat Wes Craven die Story erfunden und hat auch nie was anderes behauptet.

Genauso , wie Paranormal Activity und Bloody Mary auf wahren Begebenheiten basiert ^^..also jaaaa kla ;).Wie ich schon sagte ...die Amis sehen VIELES wenn der Tag lang ist (oder auch Nacht) .

Aber obwohl , wenn die Straße Elm Street hieß xD

0

Nein natürlich nicht. Alles frei erfunden. Gute Horrofilme aber eben nur Filme.

Genau wie der Film 2012 ;)

Bei Paranormal Activity stands auch am Anfang und am Ende stand da, dasss alles ausgedacht ist.

Ob 2012 der Wahrheit entspricht , erfahren wir dann am 21.12.12 xD

0

Hallo,

kann man alles im 7. Teil sehen: New Nightmare

Das ist ja praktisch ´ne Doku.

; D

Gruss - Robert

Was möchtest Du wissen?