99 Namen Allahs wie so sind El und Elohim nicht darunter

12 Antworten

Ich denke, der springende Punkt ist die Sprache. Allah z.B. ist sprachgeschichtlich verwandt mit Eloh ... siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Allah

Die Silbe "El" dürfte dann der Silbe "Al" entsprechend zu verwenden sein. Genauer wird es sicher ein Sprachwissenschaftler erklären können. Damit aber steckt tatsächlich die geforderte Silbe im Gottesbegriff - er ist darunter, wenn auch in anderer Schreibweise ;)

Der Islam ist, wie Rudolf Steiner betont hat, eine ahrimanische Erscheinung: "Der Mohammedanismus ist die erste ahrimanische Manifestation, die erste ahrimanische Offenbarung nach dem Mysterium von Golgatha. Der Gott Mohammeds, Allah, Eloha, ist ein ahrimanischer Abklatsch oder Abglanz der elohistischen Wesenheiten, der Elohim, aber monotheistisch erfasst. Er bezeichnet sie immer in einer Einheit. Die mohammedanische Kultur ist ahrimanisch, aber die Gemütsverfassung der Islamiten ist luziferisch." (Lit.: GA 300a, S 130)

http://wiki.anthroposophie.net/Islam

Erster Fehler ist es den Islam als Mohamedanismus zu bezeichnen. DAran sieht man wie usneriös die Quelle ist, kein gebildeter Wissenschaftler würd eden islam so nennen, weil diese Bezeichnung einfach falsch ist.

Ich nenne Juden ja auch nicht Mosesianer oder Christen Jesusianer.

Die Gemütsverfassung sei luziferisch? Aha. Gut, wenn das Böse sein soll, dann bin ich es gerne. Denn das vermeintlich Gute ist dann ja Alkohol, Unzucht, Glücksspiel, Intoleranz, Hass, Ungerechtigkeit, Mord, Sexismus...

1
@TimWerther

Zur Zeitspanne ca. 1900 bis 1925 war diese Benennung nicht unnormal. "Mohammedanismus" weist ja auf eine wesentliche Besonderheit dieser Religion hin und war zu dieser Zeit als Benennung nicht außergewöhnlich.

0

Die 99 Namen Allahs sind die Namen, die dem Quran entnommen werden können. Bei dieser Festsetzung geht man von der arabischen Version aus und nicht von einer Übersetzung. Die Worte El / Elohim sind nicht im Arabischen wiederzufinden, deshalb ist das Wort nicht aufgeführt.

Weiterhin geht es um die "Namen" Gottes. Und "Gott" ist kein Name Gottes. El bedeutet Gott, das ist richtig. Im Quran findest du ein Wort mit genau der Bedeutung auch: Es ist "ilah". Ilah bedeutet "Gott", genauso wie "El". Aber "ilah" ist kein Name Gottes - es bedeutet Gott", deshalb ist es nicht in den 99 Namen Allahs eigenständig aufgenommen.

  • salam

Nachtrag:

"Und Allahs (s.w.t.) sind die Schönsten Namen; so ruft Ihn mit ihnen an." (Al-Araf 180)

0
@Khalis75

Bin kein großer Kenner des Arabischen, weiß aber, das beide semitische Sprachen sind. Wenn ich mit nun den Namen des Gelehrten Ai-Araf ansehe, so merke ich das die Silbe Al eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit El hat. Richtig? Trenne ich nun Al von Allah - er möge mir verzeihen - so bleibt lah übrig. Und nun vergleichen wir Elohim mit Allah, so erschließt sich eine frappierend Ähnlichkeit. Was kann man daraus schließen?, für mich jedenfalls: Elohim ist ein Titel und Allah ist es ebenfalls. Deshalb erklärt sich für mich der Name Gottes im Islam in den erwähnten 99 Namen Allahs im Koran. Im Jüdischen ist einer der Namen Gottes JHWH mit seinen Kombinationen.

Das nicht aussprechen des Namen Gottes im Judentum ist ein anderer Thread und wurde hier schon hinreichend beschrieben.

0

Ich glaube die Silbe EL (kennen wir auch bei Isra -el) ist dasselbe wie AL in anderer (arabischer? Sprache. Israel bedeutet Land Gottes od. so. Der richtige Name wäre eigentlich JHWE, dass dann später als Jehowa ins lateinische (für die Christen) übersetzt wurde. Diesen Namen haben die Juden aber kaum verwendet, weil lt. den 10 Geboten, der Name Gottes geheiligt sein soll. Bevor man dafür gesteinigt wird, weil man den Namen nicht heiligt, hat man ihn lieber nicht ausgesprochen. Die nahmen das damals noch sehr ernst und steinigen war in Mode.

Die Silbe "El" dürfte dann der Silbe "Al" entsprechend zu verwenden sein. Genauer wird es sicher ein Sprachwissenschaftler erklären können. Damit aber steckt tatsächlich die geforderte Silbe im Gottesbegriff - er ist darunter, wenn auch in anderer Schreibweise ;)

elohim = "Gott": Der Name Gottes ist hier den Engeln als seinen Vertretern gegeben

Zusammentreffen des Artikels al- (‏الـ‎) und ʾilāh (‏إله‎ /‚Gott, Gottheit‘) an, also „der Gott

Zu den bekanntesten namentlich erwähnten Engeln im Koran gehören: Gabriel (arab. Djibrîl), Michael (arab. Mîka'il oder Mîkal) zudem die Engel Israfîl und Azrael (arab.Izra'il) und die Grabesengel Munkar und Nakir. Die vier Engel Michael, Gabriel, Israfil und Izrail werden als Erzengel bezeichnet. Auf Arabisch enden die fast alle mit il

Was möchtest Du wissen?