46 Fahrstunden nicht Prüfungsreif?!

5 Antworten

Schulterblick vergessen und Blinker neu betätigen sollte dir nicht passieren. Lange zum Einparken brauchen ist nicht soooo schlimm (es sei denn, lange ist wirklich ewig). Aber das erste und das mit den Kreuzungen zeigt, dass du noch nicht prüfungsreif bist.

also wenn du selbst sagst vergisst aus nervosität kleinigkeiten, was machst du dann erst bei der prüfung??? also ich würd das mit der nervosität erstmal in den griff bekommen und die kleinigkeiten abschaffen. Freundin von mir ist durchgefallen weil sie schulterblick nciht gemacht hat und einmal blinker nicht erneut betättigt hat

du bist locker prüfungsreif,da steckt mit sicherheit abzocke dahinter war bei mir damals auch so.

Kann man in der praktischen prüfung durchfallen, wenn man „zu vorsichtig“ fährt?

hallo zusammen :-) ich habe bald meine praktische prüfung für den klasse b führerschein. mir ist bewusst, dass ich bei fehlern wie vorfahrtsverletzung o.ä. sofort durch die prüfung fallen würde. nur ist es bei mir so, dass ich eher „zurückhaltend“ in meinen fahrstunden fahre d.h. ich bleibe meist an kreuzungen stehen und warte, bis wirklich eine deutlich zu erkennende lücke da ist, obwohl man schon früher fahren könnte. mein fahrlehrer meint auch, ich müsse den verkehr flüssig halten und solle nicht immer so übervorsichtig fahren, was mir auch klar ist. jedoch habe ich ziemlich angst, bei der prüfung durchzufallen :D deswegen meine frage: sagen wir, ich würde bei meiner prüfung vorsorglich an rechts-vor-links bzw. vorfahrt gewähren kreuzungen anhalten OHNE den verkehr zu sehr zu behindern, könnte das dann ein grund sein, durchzufallen?

Danke schonmal :)

...zur Frage

wie bereite ich mich mental auf die praktische Fahrprüfung vor?

Hallo, und zwar habe ich am Montag meine praktische Führerscheinprüfung. Ich hatte heute meine letzte Fahrstunde und es war Horror: Ich habe alles verhauen. Ich mache solche Fehler eigentlich nicht. Wir sind heute beim TÜV losgefahren und haben eine Prüfung simuliert. Seitwärts rückwärts einparken war eine Katastrophe, selbst mit korrigieren hat es nicht geklappt. Dann habe ich ständig solche Sachen wie "Schulterblick" vergessen, oder einmal wäre ich fast in eine falsche Einfahrt zu Schnellstraße gefahren. Beim TÜV wieder angekommen, hat mich mein Fahrlehrer eine lange Standpauke gehalten, und mich richtig runter geputzt. Ich bin heim und bin in Tränen ausgebrochen, weil ich jetzt mega Angst habe, dass meine Prüfung am Montag genauso abläuft. Auf der einen Seite denke ich mir zwar, wenn ich durchfalle, mach ich's halt nochmal, aber auf der anderen Seite will ich bestehen. Habt ihr ein paar Tipps und Tricks wie ich solche Fehler vermeide bzw einparken usw nicht als Katastrophe endet? Ich bin so verzweifelt :(

...zur Frage

Ich kann einfach kein Autofahren! Wie kann ich mich verbessern?

Hallo, ich habe bis jetzt 38 Fahrstunden gehabt (ohne vorherige Fahrkentnisse, habe von Null angefangen) und habe diese Woche auch noch 4 Stunden. Insgesamt werde ich also über 40 Stunden haben und ich kann noch lange nicht an die Prüfung denken.. Ist das normal?

Mit der Theorie hatte ich überhaupt keine Probleme, nach 2 Wochen Lernen bin ich in die Prüfung reingegangen und habe sie bestanden mit 0 Fehlerpunkten. Aber das Praktische schaffe ich einfach nicht.

Ich kann zwar normal fahren, aber mache viel zu viele Fehler und vergesse Vieles. Mein Fahrlehrer ist zwar nett und wir haben auch Spaß zusammen, aber bei meinen dummen Fehlern wird er oft sauer, schreit mich an und macht mich noch mehr nervös, ich denke einfach nur dass ich zu dumm bin zum Autofahren.

Er versteht es auch nicht und möchte auch, dass ich bald in die Prüfung gehe und möchte mich so gut wie möglich vorbereiten, aber ich habe einfach viele Schwierigkeiten und verstehe nicht warum. Es ist gerade auch nicht billig und ich weiß nicht wie lange es noch so weitergehen soll.

Ich denke, dass ich noch viel Zeit brauche und viel besser werden muss, aber ich hatte ja schon so viele Fahrstunden. Ich weiß nicht, was ich machen soll und wie ich mich verbessern kann :(

...zur Frage

Führerschein in 5 Wochen?

Habe schon 33 Fahrstunden hinter mir und habe nächsten und übernächsten Montag meine Nachtfahrten (bin danach mit den Sonderfahrten fertig). Ich mache noch viele Fehler aber habe mich in den letzten paar Fahrstunden sehr verbessert denke ich.. Trotzdem denke ich das ich jetzt meine Prüfung noch nicht schaffen würde.. Ich möchte aber eigentlich in den Sommerferien mit dem Führerschein fertig werden, also ich habe zeit bis zum 10 September. Kann man das schaffen? Wie lange habt ihr nach den Sonderfahrten bis zur Prüfung gebraucht?

...zur Frage

Was kann ich tun, um nicht zum vierten Mal in der Führerscheinprüfung durchzufallen?

Ich bin gerade voll am Verzweifeln, weil ich schon zum dritten Mal durchgefallen bin :( In allen meinen Fahrstunden fahre ich perfekt. Aber sobald ich Prüfung habe, werde ich voll nervös und erstarre zu Eis.

  1. Bei der ersten Prüfung bin ich im verkehrsberuhigten Bereich 20 km/h gefahren. Des war eine echt blöde Situation, worüber ich mich immer noch ärgere.

  2. Bei der zweiten Prüfung bin ich beim Einparken auf den Bordstein gekommen :( Ich habe des bis jetzt immer noch verstanden, da ich beim Einparken nie Probleme hatte und es bei der Prüfung irgendwie nicht geklappt hat.

  3. Bei der dritten Prüfung jetzt bin ich gleich nach 10 Minuten durchgefallen, weil ich als Linksabbieger dem Gegenverkehr die Vorfahrt genommen habe :(

Ich verstehe nicht was mit mir los ist, aber jedesmal fängt mein bein an zu zittern und ich bin jedesmal soooo nervös :(

Die 3 Monate Frist gibt es ja nicht mehr, deshalb habe ich in 2 Woche meine 4 Prüfung :(

Habt ihr irgendwelche Tipps oder so für mich??? Ich kann einfach langsam nicht mehr :(((

...zur Frage

Fahrschule voll schlimm

Hallo, ich habe jetzt 50 fahrstunden hinter mir und kann immer noch nicht recht auto fahren. außerdem übertreibt mein Fahrleher voll. Er will, dass ich an jeder unübersichtlichen Stelle in den ersten Gang schalte. ist das noch normal? außerdem verunsichert er mich voll. ist die prüfung wirklich so schwer?

danke schon mal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?