4 Möglichkeiten um eine Spannung in einer Spule zu induzieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell: Es muss sich der "magnetische Fluss" durch die Spule ändern.

Wie das passiert, ist egal. Ob du einen Magneten in die Nähe bringst oder sogar reinsteckst, den Magneten rausziehst, einen (zunächst) nicht magnetisierten Eisenkern reinsteckst, einen Elektromagneten in der Nähe ein- oder ausschaltest (Prinzip des Trafos), die Spule gegenüber dem Magneten drehst (was von beiden sich dreht, ist egal) (Prinzip des Dynamos), ein Magnetfeld in der Nähe abschirmst, indem du ein Weicheisenblech o. ä. zwischen Magneten und Spule schiebst, oder die Spule plattdrückst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Induktionsgesetz in der jeweiligen Form zu den unterschiedlichen Möglichkeiten der Entstehung einer Induktionsspannung in einer Spule ist im Bild aufgelistet. Wenn es um die Berechnung der induzierten Spannung geht, könnte es Dir behilflich sein.

Gruß, H. 

 - (Schule, Physik, Spannung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Induktionsgesetz ist ein einziger Fakt: Die Relativbewegung von Magnetfeld und Leiter! Nach der Betrachtungsweise ist dies bei:

1. const. Magnetfeld sowie Bewegung des Leiters oder des Magneten

2. (Wechsel)stromdurchflossene Spule (bewegtes Magnetfeld) und anderer stehender Leiter

3. Selbstinduktion in Spule (Magnetfelderzeuger und induktionsleiter in einem!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?