304 Edelstahl?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gut & Günstig kann ich dir bedenkenlos die KIWI Messer empfehlen. Das sind Thaikochemsser.

Ich habe Messer von 3 - 300,-€ zuhause, hangeschmiedete, Massgefertigte etc etc etc.

Das Kiwi #172 ist eines meiner liebsten Messer, jeden Tag im Einsatz.

Gibts oft auch in dreiePack für 15,-€. Da haste dann gleich ein schönes Mitbringsel für jemanden der gerne kocht.

Kannst Du unbedenklich für Lebensmittel verwenden.

Edelstahl "304" ist dasselbe wie Chromnickelstahl 18/8, woraus so gut wie alle Eßbestecke und Küchengeräte gefertigt werden.

Verwenden kann man es, man muss nur damit rechnen, dass ein Messer aus diesem Material sehr schnell stumpf wird.

1

Falls du mit den Messern vorhast zu schneiden, dann vergiss die Dinger. Der angegebene Stahl ist nicht härtbar, selbst wenn die Messer anfangs scharf sein sollte, werden sie es nicht lange bleiben.

rostfrei und billig steht sich konträr gegenüber

"entscheidend" fürs nicht rosten sind der chrome und der nickel anteil in der stahllegierung

Nicht wirklich, denn viele hochwertige messer sind eben nicht rostfrei..

0
@Biba85

hm ok... 

dazu kann ich nix sagen... 

einfach kaufen und eigene erfahrung machen

0
@mindlessbreit

Für die Rostfreiheit bzw. Rostträgheit ist der Chrom- und Nickelanteil wichtig. Besteck besteht häufig aus Stahl mit der Bezeichnung 18/10 (18% Chrom, 10% Nickel). Für Messerklingen ist dieser Stahl aber eher ungeeignet, da der hohe Nickelanteil dazu führt, dass man den Stahl nicht mehr härten kann.

0
@PatrickLassan

ich würd mir auch nie nen messer aus edelstahl kaufen, weil das viel zu weich ist

aber das war nicht die frage

0

Was möchtest Du wissen?