2x durch die Fahrprüfung gefallen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Davon abgesehen, dass manche Prüfer wirklich denken, ihnen schiene die Sonne aus dem Allerwertesten, haben sie durchaus auch das Recht, dich ein wenig unter Druck zu setzen. Wenn du dich von seiner Art so ablenken lässt, dass du jemandem die Vorfahrt nimmst, hat er keine andere Wahl, als dich nochmal durchfallen zu lassen.

Das soll aber nicht heißen, dass du nicht Autofahren kannst! Es klingt ja eher so, als könntest du mit der Stresssituation schlecht umgehen. Hatte dein Fahrlehrer irgendwelche Tipps für dich? Du könntest mal nach Entspannungsübungen suchen, die du in den kommenden Tagen übst und dann bei der 3. Prüfung anwendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
23.05.2016, 10:57

Nein der war jedes mal beleidigt nach der Prüfung und sagte gar nix

0

Du darfst dich nicht auf den Prüfer konzentrieren. 

Das einzige worauf du dich konzentrieren musst ist der Straßenverkehr. 

Klar solltest du auch auf das hören was der Prüfer sagt, aber nur wenn es um die Wegbeschreibung geht oder ums Parken etc. Aber ansonsten ganz gechillt im Fahrzeug sitzen und sich NUR auf den Straßenverkehr konzentrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch insgesamt 2x durch die praktische Fahrprüfung gefallen und beim 3x hat es funktioniert.

Ich weiß nicht, ob die Prüfer sehen, ob du schon öfters durchgefallen bist oder nicht, aber dies ist auch total egal.

Ich bin auch wegen blöden Zufällen durch die praktische Prüfung gefallen, aber dies passiert halt und ist auch nicht so tragisch.

Ich hatte nach dem 2x keine Lust mehr und habe an mir selbst gezweifelt, aber ich habe nicht aufgegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
24.05.2016, 16:44

Geht mir ganz genauso. Ich habe furchtbare Angst vor dem 3x

0

Hallo, magst du erzählen was "fertig" gemacht heisst ? Der Fahrlehrer sollte dich in Schutz nehmen wenn es unfair wird

Und ja der Prüfer sieht wie oft du durchgefallen bis (auch warum), es wird aber versucht darauf zu achten, das du einen anderen Prüfer bekommst.

Etwas spät aber es gibt bei einigen Fahrschulen auch Prüfungssimulationen. Ein dir unbekannter gibt die Strecke vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich frei davon machen.
Fahre so, als wäre es eine normale Fahrstunde und achte nicht auf den Typen, der hinten sitzt (außer, wenn er dir Anweisungen gibt).

Bitte deinen Fahrlehrer, eine Prüfung zu simulieren.
Also mit jemandem hinten drin, der dir Anweisungen gibt, mit dem Fahrlehrer redet und dich etwas kritisiert.

Ja, ich denke schon, das die Prüfer wissen, wie oft du durchgefallen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ach du schaffst das schon,es ist noch kein meister von himmel gefallen.das du es versaut hast steht allerdings in den papieren.drücke dir ganz fest die daumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?