2Pac - West coast, aber warum?

7 Antworten

Er ist in NY geboren, aber seine Mutter musste mit ihm wegen ihres Berufs zur Westküste ziehen. Deshalb redete er ab und zu über die Westcoast. 

Als er dann 1994 angeschossen wurde, beschuldigte er den Rapper (und Pacs ehemaligen Freund) The Notorious B.I.G., der von der Eastcoast kam. Und steigerten sie sich immer weiter hinein in diesen "Eastcoast-Westcoast Krieg".

Und so wurde er ein Westcoast Rapper.

alle verbreiten Lügen hier!!! einzige richtige antwort kam von MeGusta97! Er ist zwar in New York (Eastcoast) geboren aber ist schon als Kind rüber in die Westcoast gezogen und lebte dann dort bis er starb! Achso, er hatte aufjedenfall nichts gegen die Eastcoast aber hat halt die Westcoast repräsentiert.

das von MeGusta97 ist nicht richtig. Ja, er ist in New York geboren und ja, er ist dann dahin gezogen. aber er war nicht so der Drogendealer. er hat es gemacht, aber nicht lange, da er merkte, was es anrichtete (z.b bei seiner mutter). er ist auch nicht zusammen mit ihr dahin gezogen sondern erstmal alleine

0
@2pacalypse2

Ich habe zwar nicht geschrieben dass er lange dort mit Drogen gedealt hat aber okay. Du musst es ja besser wissen. 

0

Er hat nie für eine Seite gerappt bis 1995 als er aus dem knast raus gekauft wurde und er bei deathrow Record unterschrieb.deatrow Records HQ war in LA (westside)Und so war er in der westcoust und lebte er in der westcoust

Er hat halt für Death Row gearbeitet und war so beruflich an die West Coast gebunden. Für ihn hat das aber keine große Rolle gespielt.

Weil er glaube ich mit seiner Mutter in jungen Jahren zur Westcoast gezogen ist und dort seine Karriere gestartet hat. Damals hat er auch einiges durchgemacht, Drogen gehandelt und so weiter

R.I.P Tupac

Was möchtest Du wissen?