25 gründe warum man die anweisungen eines lehrers befolgen soll

6 Antworten

  1. Weil Du in der Schule bist um von ihm Erziehung ebenso wie Wissensvermittlung zu erfahren und nicht in Anarchie zu verfallen, 2. weil er im Regelfall bemüht sein wird, diese Aufgabe gut zu erfüllen und Dir momentan alters- wie entwicklungsbedingt die Einsicht dahingehend noch fehlen dürfte, 3. weil er es schlichtweg - alters- wie ausbildungsbedingt - besser wissen dürfte als Du, 4. weil die BRD einen hierarchisch geordneten Strukturaufbau hat und Du in der Hierarchie noch weiter unter Deinem Lehrer stehst als dieser unter seinem Direktor, 5. weil sich früh krümmt, was ein Häkchen werden will, 6. weil was Hänschen nicht lernte, Hans nimmermehr lernt, 7. weil von der Befolgung der Anweisungen von Aufsichtspersonen im Einzelfall auch sicherheitsrelevante Umstände, ja selbst Leben abhängen können, 8. weil der Lehrer die Verantwortung trägt für Dich ggü. Dir, Deinen Eltern, der Lehranstalt, dem Staat, 9. weil es gutem Brauch entspricht, 10. weil das Recht der Macht folgt, 11. weil Du damit auf Dein weiteres Leben vorbereitet wirst als bspw. Bürger, 12. als Ehepartner, 13. als Angestellter, 14. als Wähler, 15. als Verkehrsteilnehmer, 16. Wehrpflichtiger etc. pp., Funktionen, in denen Du (s. o. Pkt. 4) ebenfalls Anweisungen Vorgesetzter zu befolgen hast. 17. weil Du damit die Disziplin in der Schule Dich betreffend erhältst, 18., weil Deine Regelkonformie diejenige Deiner Mitschüler fördert, 19. weil das schon immer so war, 20. weil, hätte er Deinen Anweisungen zu folgen, sich Deine Mitschüler fragen würden, warum er nicht die ihren befolgen muß, 21., weil, müßte er Euer sämtliche Anweisungen befolgen, er nicht mehr zum Unterrichten käme, 22., weil er dafür bezahlt wird, 23. weil Deine Zeit, anderen Anweisungen erteilen zu können, noch nicht gekommen ist und 24. nie kommen wird, wenn Du hierarchische Strukturen per se ablehnst, 25. weil er Dir Strafarbeiten aufgeben kann und nicht Du ihm. Quod erat demonstrandum. OK?

So klasse, dass man es in allen Schulen einrahmen und an die Wand hängen müsste!!!

0
@yprada

Bis auf Punkt 25. Der ist so nicht korrektm zumindest in NRW.

0

Es ist Deine Strafarbeit und nicht unsere!

weil man sonst Strafarbeiten schreiben muss, man kriegt nur Ärger. Außerdem wolln die ja auch was zu sagen haben !! ^^

Wie lernt man heutzutage in der Schule Vokabeln - immer noch brutal mit büffeln (wie als ich zur Schule ging) oder mit Mnemoniktechniken und Loci-Methode?

Ich frage, da meine Schulzeit schon etwas länger zurückliegt.

Falls ihr noch nie von Mnemoniktechniken gehört habt hier ein Beispiel diesbezüglich auf Wikipedia Stich wort Schlüsselwortmethode

Bezüglich der Methode von Loki findet man hier ein Beispiel, wie man es mit dem Körper anwenden könnte zum Merken einer Einkaufsliste (https://www.youtube.com/watch?v=579FURfglzk) dasselbe kann man eben auch für Räume verwenden.

Auf memrise.com findet man bereits viele Mnemoniks von andern Nutzern, dass man schneller Vokabeln lernen kann.

...zur Frage

Warum sinken preise?Gründe?

Hallo^^ Mich interessiert Mal, warum Preise sinken. Egal von was, einfach allgemein. Was können Gründe dafür sein? Und nein, es ist keine Hausaufgabe..

...zur Frage

Verstehe Deutsch Hausaufgabe nicht?

Könnt ihr mir, wenn ihr Ideen habt, Sätze zu diesen Wörtern, also zu der Aufgabe auf dem Foto geben. Ich komme da echt nicht weiter verstehe null.

...zur Frage

ich kann mein waplog profil nicht löschen!

Immer wenn ich auf Profi löschen gehe steht da ich soll die Anweisungen in der E-Mail befolgen da ist dann nur ein link der führt mich zurück zur der start Seite von Waplog.com könnt ihr mir helfen wie kann ich mein Profil löschen !?!?

LG lila112

...zur Frage

Hallo, wie findet ihr mein Essay?

Hallo, ich habe hier ein Essay für die Gleichberechtigung der Frauen geschrieben. Ich würde gerne wissen, was ich daran verbessern müsste, da ich das abgeben muss.

Gleichberechtigung - gewaltige Herausforderung

Warum können Frauen nicht Skifahren? In der Küche schneit es so selten. Solche Witze müssen sich die armen Frauen bis heute anhören. Die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau liegt in Deutschland gar nicht mal so lange zurück. Dass die Frau in die Küche gehört, schwebt bei vielen noch im Hinterkopf. „Frauen und Männer sind gleichberechtigt.“, heißt es im Artikel 3 des Grundgesetzes. Für die meisten scheint es heute selbstverständlich. Doch in früheren Zeiten war das Wort „Gleichberechtigung“ ein Fremdwort. Frauen waren dazu bestimmt, sich um den Haushalt und um die Kinder zu kümmern, und waren ihrem Ehemann untergeordnet. Heute in Deutschland sind Frauen per Gesetz gleichberechtigt. Sie haben nun das Recht wie Männer eine Karriere anzustreben und das Recht zu wählen. Keine Frau in Deutschland muss heute einen Mann heiraten, um versorgt zu sein. Auch berufstätige Mütter gehören in unserer Zeit zum Alltag. Dennoch ist in vielen Ländern die Ansicht vertreten, dass Frauen benachteiligt, misshandelt und unterdrückt werden können. Sie werden von ihren Männern als Eigentum betrachtet und dementsprechend behandelt. Sie haben kaum Freiheiten und müssen in vielen Ländern bei extremer Hitze ihren ganzen Körper bedecken, was als eine Art Schutzfunktion gegen lüsterne Blicke der Männer fungiert. Bedenklich ist, dass Frauen ihren ganzen Körper verhüllen müssen, damit sie nicht als Flittchen angesehen werden. Schon ab einem Alter von nur 13 Jahren dürfen Mädchen verheiratet werden. Ob man mit 13 Jahren schon bereit ist jemanden, der als Vater gelten würde, zu heiraten, ist fraglich. Eine Chance auf eine Trennung ist für die Frau unmöglich. Ein Ehebruch wird für die Frau zu Tode bestraft, wo dagegen der Mann sich mit mehreren Frauen vergnügen kann. Außerdem legt das Gesetz fest, wie häufig ein Mann rechtlich mit seiner Frau schlafen kann. Der Wille der Frau tut hier nichts zur Sache. Auch Schläge und Misshandlungen sind keine Seltenheit. So hat die Beschneidung von Mädchen und Frauen bis heute grausame Traditionen. Jährlich werden rund Millionen Frauen, Mädchen und weibliche Babys an den Genitalien bis zur völligen Verstümmelung beschnitten. Der Zweck dieses sinnvollen Rituals liegt darin den Übergang zur Frau zu betonen. Die 26-jährige Fatou, eine Rap-Musikerin, erinnert sich bis heute noch an ihre furchtbaren Schmerzen bei ihrer Beschneidung. Sie hatte geweint. Sie hatte Angst gehabt. Und dennoch wurde sie mittels einer alten Rasierklinge beschnitten. Als sie 17 war, sah sie zu, wie ein Baby in ihrem Dorf an den Folgen der Verstümmlung gestorben ist. Dieser Zorn, dass viele unschuldige Mädchen in ihrer Heimat ihr Schicksal teilen müssen, lässt sie bis heute nicht mehr los. Sie stellt sich jeden Tag die Frage, warum die Welt zulässt, dass Millionen

...zur Frage

Was ist negativ an Irland?

Hallo! Als Hausaufgabe müssen wir in Englisch einen Text schreiben wo wir Gründe aufzählen, warum man nicht nach Irland ziehen sollte.
Ich finde Irland jedoch sehr schön und weiß nichts negatives sondern mir fallen nur positive Sachen ein😕 Könnt ihr mir bitte ein paar Gründe sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?