Warum muss ich den Anweisungen eines Lehrers folgen?

9 Antworten

Er ist halt Dein Boß und sitz somit meist oder immer am längeren Hebel

Weil der Lehrer eine Autoritätsperson ist und dem Schüler gegenüber disziplinare Befugnisse hat.

Ich drücke es mal nicht so hart aus wie Der Troll aber es ist so, dass in der Schule die Lehrer die Rolle "der Eltern" tragen. In gewisser Hinsicht. Also bist Du nach den Schulregeln, wofür man unterschreiben muß verpflichtet, den Lehrern Dein Vetrauen zu schenken. Die meisten Lehrer sind auch Pädagogen, wobei ich denke und das ist nur meine Meinung hier, dass einige Lehrer weit von dem Pädagogen entfernt sind.

Jemand, der den Auftrag hat, 20 bis 30 Schülerinnen und Schülern etwas beizubringen, Sachliches, Sozialverhalten untereinander usw., muss befugt sein, Anweisungen zu geben, sonst wird daraus nichts. Also kann ich mir nicht vorstellen, dass du diese Frage , so allgemein gestellt, ernst meinst oder dass du eine Erörterung schreiben sollst zu diesem Thema und du hier Argumente sammelst. Also Hand aufs Herz! Wie ist der Hintergrund? Sollte dir eine Anweisung deines Lehrers höchst unsinnig vorkommen, dann sag sie konkret, dann müssen konkrete Ratschläge her.

tja, leider kann man deine Frage ohne mehr input nicht korrekt beantworten.

Grundsätzlich sind die Schüler in der Schule um zu lernen. Dort gibt es, wie überall, Regeln - das haben viele Schüler nicht gerafft. Und wenn die nicht befolgt werden wird der Lehrer wohl ne korrekte Ansage machen. Und wenn du die nicht befolgst folgen weitere Maßnahmen. Du hast die Wahl.

Was möchtest Du wissen?