200 Meter schwimmen in 11 Minuten (ohne Pause)?

6 Antworten

Hi,

Ich bin zwar Leistungsschwimmer beim DSV, kann dir aber sagen, dass du das auf jeden Fall hinbekommen wirst. Du hast für eine Bahn (25m) ca. 1m 20s Zeit und das solltest du auf jeden Fall schaffen. Ich (damit darfst du dich aber nicht messen, da ich wie gesagt im Kader schwimme und dort auf Brust spezialisiert bin) bin 16 und schwimme ca. 2m 20s - 2m 30s auf 200m Brust.
Das sollte für dich kein Problem sein :D

LG und ich hoffe ich konnte helfen,
Niklas

Das kann man auf jeden Fall schaffen.

Achte einfach darauf, nicht von Anfang los zu preschen, sondern konstant zu bleiben. Rechne dir aus wie viele Sekunden du pro Bahn maximal brauchen darfst und zähle einfach mit, dann kannst du dich gut orientieren um einigermaßen konstant zu bleiben. 

Sprint nicht vom Anfang an, sondern find deinen Rhythmus, der darf natürlich auch nicht zu langsam sein aber ja. Achte auf deine Technik, wenn diese einigermaßen gut ist, schwimmst du viel kraftsparender. Versuch es vielleicht mit längeren gleitphasen und guck ob du damit zurechtkommst. Zu schaffen ist es auf jeden Fall. Viel Glück!

Das kriegst du hin. Einfach unaufgeregt sein und nicht hetzen!

Einmal üben vorher wäre geil. Hast du einen Bruder oder Kollegen, der die Stoppuhr---?

Da hast du richtig Glück, das ist ja fast gar nichts, wir müssen in der 11 Klasse 600 Meter in 14 Minuten schaffen

In der 11. Klasse hat man immer noch schwimmen? Ich hatte es zum letzten Mal in der 7. Da war die Voraussetzung, 2 Meter tief tauchen und 200 m Freistil in 15 Minuten.

1
@Z0ckerb0y

Ja, wir machen Sportkurse und müssen noch eine Zusatznote machen in Form von Schwimmen oder Ausdauerlaufen

0
@rupolde12

Ok, davor bleib ich zum Glück verschont. Hätte auch keinen Bock drauf, mir wegen Sport meinen Abi-Schnitt zu versauen 😂

0

Was möchtest Du wissen?