2. vorname hinzufügen

3 Antworten

Hey,

ja das kannst du, sofern du die deutsche Staatsbügerschaft hast.

Neben den möglichen Gründen für eine Namensänderung, die mein Vorredner schon nannte, gibt es noch die Möglichkeit einer Namensänderung aus persönlichen Gründen. Da du deinen einzigen Vornamen nicht ändern lässt, sondern "nur" einen hinzufügst, müssen deine Gründe nicht so schwerwiegend sein, wie im anderen Fall. 

Ich habe für meine Namensänderung (Änderung der Schreibweise des einzigen Vornamens) 120€ gezahlt. Die Kosten sind gesetzlich festgelegt und liegen zwischen 2,50€ und 255€.

Frag am besten in deinem Standesamt nach.

LG

Nein, das geht leider nicht so einfach! Nur, wenn Du schwerwiegende Gründe dafür vorweisen kannst, was Dir schwer fallen wird. Aber: Versuch macht kluch! Einfach mal nachfragen, denn das kostet nichts. Die Namensänderung hingegen schon... 

Nur wenn er anstößig, schwer auszusprechen oder lächerlich ist, ist das möglich. Du mußt dann einen Antrag bei der Stadtverwaltung, bei der Namensänderungsbehörde, stellen. Je nach Verfahrensentscheid wird das bei Vornamen ca 255 Euro kosten bei Nachnamen über 1000 Euro.

Oh da hab ich was überlesen: "...ob ich diesen rufnamen auch als meinen 2. namen hinzufügen kann. .." es ändert aber im Grunde nichts: auch das Hinzufügen eines Vornamens gilt als Namensänderung ! ..und bedarf eines triftigen Grundes bzw. der  Antragstellung

1

Was möchtest Du wissen?