2 Telefone in der Wohnung. Kann man mithören?

7 Antworten

Es kommt darauf an wie die Telefone angeschlossen sind. Wenn sie korrekt angeschlossen sind, etwa über einen automatischen oder manuellen Umschalter, A1-Schaltung oder über eine Telefonanlage oder bei ISDN kann man nicht mithören. Sind beide Telefone aber einfach parallel geschaltet sein so ist dies problemlos möglich. Sollten die Telefone parallel geschaltet sein dann kann man aber auch zwischen beiden Telefonen sprechen wenn keine Verbindung nach außen vorhanden ist mit dem Wählton im Hintergrund.

Wenn man bei euch anruft und beide Telefone klingeln, ist es eine Leitung. Somit kann dein vater mithören, wenn du z.B. mit deinem Freund telefonierst.

Hast du aber eine andere Rufnummer auf deinem Gerät, als das normale "Haustelefon", dann kann dein Vater nicht mithören - in diesem Falle sind es zwei Leitungen.

wenn uns jemand anruft klingeln beide telefone wenn wir jemand anrufen hat jedes telefon seine eigene nummer...

0
@ViviMiersch

Ihr habt ISDN oder einen IP-Anschluss, es ist kein Mithören möglich.

0
Somit kann dein vater mithören, wenn du z.B. mit deinem Freund telefonierst.

Nein. Nur, wenn die Verkabelung unzulässig hergestellt wurde (nämlich genau dann, wenn die 2. WAD hinter die 1. WAD 1:1 durchgeschaltet wurde). Diese Art der Verkabelung ist nicht zulässig (und zwar genau deswegen). Wenn an WAD 1 ein Gespräch geführt wird, müsste bei Abnehmen des Hörers / Aufschalten an WAD 2 das Gespräch unterbrochen werden. So ist es nämlich vorgeschrieben.

0

"(...) wenn wir mit den telefonen jemand anrufen wollen sind es 2 verschiedene nummern"

Mit diesem Satz hast Du Dir die Frage doch selber beantwortet. Wenn ihr zwei getrennte Gespräche führen könnt und verschiedene Rufnummern sendet, dann können die Telefone nicht an einer gemeinsamen Leitung hängen bzw. die selbe Verschlüsselung haben.

Was möchtest Du wissen?