# Könnte man mit dem FESTNETZ TELEFON draussen telefonieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Mobilfunk und Festnetz meinst: weil es zwei völlig unterschiedliche Technologien sind, die auf unterschiedlichen Wegen und zu (ehemals) unterschiedlichen Einsatzzwecken entstanden sind. Dass man heute über beides "Internet machen" kann und eher die Vernetzung beider Technologien (bzw mehrerer Technologien in beiden Netzen) im Vordergrund steht, ist eher 'zufällig' entstanden.

Festnetztelefone mit Mobilteil haben eine naximale Reichweite von.300 Metern das sie die Basisistation als Sender und Empfänger haben.Handys senden.und empfangen über Antennen die überall im.Land verteilt sind und zB auf Häuserdächer instaliert sind.

Hallo,

Festnetz Telefone sind Kabelgebunden. Sogenannte Schnurlostelefone bzw. DECT Telefone können sich in einem Gebiet von max 300m (freies Feld, keine Wände) bewegen und funken die Signale zurück zur Basisstation welche dann über Kabel weiter geht.

Mobilfunk beruht auf dem GSM bzw. UMTS Netz (in Deutschland) das Gerät verbindet sich immer wieder neu mit der nähstgelegenen Funkstation (diese wunderschönen Antennen auf Dächern). Diese Funkstationen nutzen eine ganz andere Technologie und haben dadurch deutlich weitere Reichtweiten als z.B. DECT weshalb es sich für den komplett Ausbau eher eignet.

Theoretisch hast du natürlich recht wozu man kann genau so überall DECT Stationen aufstellen aber wie gesagt, diese Technik ist für den Lokalen Einsatz bestimmt.

Viele Grüße

Steven

Auf nicht unbegrenzte Entfernung: ja :)

Was möchtest Du wissen?