2. Mal Pille im Langzeitzyklus vergessen...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Fehler im LZZ ist wie ein Fehler in woche 2, absolut kein Problem, der schutz besteht weiter...es lagen genug pillen dazwischen als du den 2ten Fehler gemacht hast, also ist auch der kein problem..Also sollte der Schutz die ganze Zeit über gegeben gewesen sein..

Die Abbruchblutung sagt nichts über eine Schwangerschaft aus, da sie unter einnahme der Pille künstlich herbeigeführt wird.. und das auch wärend der Schwangerschaft auftreten kann :) also das bringt dir nichts ...

In die Pause gehen kannst du trotzdem, aber wenn dann sollten seit der letzten vergessenen pille noch min 7 Pillen vor der Pause genommen werden.. erst dann in die Pause gehen, sonst wäre der Schutz nicht mehr gegeben :)

Liebe grüße Luna

Hi Luna, danke für deine ausführliche Antwort!!! So in der Art hatte ich mir das nach meiner Internetrecherche auch gedacht, war mir halt nur nicht so ganz sicher und das Ganze hat mir eben keine Ruhe gelassen ;-) Allerdings höre ich das heute wirklich zum ersten Mal, dass man sich auf diese Abbruchblutung nicht verlassen kann, um zu wissen ob man schwanger ist! Kein Wunder, dass da so viele nach einem "Unfall" länger nicht merken, wenn sie schwanger sind... Liebe Grüße Chiiya

0
@Chiiya

Ja das wissen leider die wenigsten..

Selbst bei der normalen Periode ist es nicht 100% gesagt das eine Schwangerschaft ausgeschlossen ist, in meiner Familie hatten die Frauen zB immer so bis zum 3-4 Monate noch ihre Regel.. also von daher.. :)

Die abbruchblutung ist die Folge eines Entzuges von Östrogen oder Progesteron..also hat nichts mit der normalen Blutung zu tun.. natürlich gibt es auch Frauen bei den auch diese Blutung dann ausbleibt, aber darauf sollte man sich halt nicht verlassen..!!

Ja also wegen einer Schwangerschaft solltest du dir keine Gedanken machen :)

und die Faustregel ist immer, wenn du wegen irgendwas denkst die Pille wirkt nicht mehr, verhüte 7 Pillen an 7 aufeinanderfolgenden Tagen und ab dann ist der schutz auf jedenfall wieder gegeben :)

Liebe grüße Luna

0

Die Blutung, die einsetzt, wenn die Pillenpause gemacht wird, ist keine gewöhnliche Periode, sondern eine Abbruchblutung. Sie hat nichts mit dem normalen Zyklus zu tun und ihr einsetzen ist kein Anzeichen dafür, dass man nicht schwanger wird. Wenn du den Verdacht hast, dann mache einen Schwangerschaftstest und mache einen Termin mit deinem Frauenarzt. Am besten ist immer, zusätzlich mit Kondom zu verhüten.

Kann es immer geben, wenn küstliche Hormone im Spiel sind. Fast nie ein Problem und im LZZ schon gar nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mache eine Pause und sehe ob du deine Tage bekommst. Wenn ja ,dann nehme die Pille nach einer Woche einfach wieder normal und IMMER zu der gleichen Uhrzeit ein. Vielleicht würden dir eine "Pillendose" oder ein Wecker helfen, die dich daran erinnern, dass du die kleine Pille immer nimmst. Wenn man keine Kinder will, dann muss man schon an die Pille denken und wenn man das nicht schafft, dann muss man sich irgendwie anders daran erinnern. :) LG.

"Mache eine Pause und sehe ob du deine Tage bekommst."

Sie wird auf jeden Fall eine Blutung bekommen, ob sie nun schwanger ist oder nicht. Die Blutung unter der Pille ist künstlich hervorgerufen durch den Hormonabfall!

0

Ich weiß, ich weiß! Aber ich möchte zu meiner Verteidigung erwähnen, dass ich nun schon seit über zehn Jahre die Pille nehme, und mir so ein gleich doppelter Ausrutscher bisher noch nicht passiert ist! Außerdem wäre es für mich auch kein Beinbruch, wenn ich nun schwanger wäre. Ich wollte halt nur wissen, ob die Möglichkeit besteht und wie ich mich am Besten nun weiter verhalte ;-)

0

Dir bringt eine Pause nichts, die Abbruchblutung unter der Pille hat keine Aussagekraft. Ein Vergessen im Langzeitzyklus ist kein Problem, du bist quasi immer in der zweiten Woche. Eine Schwangerschaft ist also unwahrscheinlich.

Und: wenn du unbedingt eine Pause machen willst, dann erst 7 Pillen nach dem letzten Fehler.

0

Was möchtest Du wissen?