2. Frage zu den Silberfischen ..

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich kann nur sagen dass ich kürzlich einen in meinem Bett gefunden habe.Wahrscheinlich hat der sich nur verirrt aber klar können die auch ins Bett kommen, wenn sie nur wollen.Aber was bewegt einen Silberfisch in dein Bett zu kommen?Vielleicht Hunger oder Wärme oder er sucht einfach nur Zuneigung? Es könnte auch sein dass er sich paaren will und er seine eigenen Geschlechtsgenossen leid ist oder genauso eklig findet wie du.Fakt allerdings ist, dass der kleine Silberfisch gehörig Angst vor mir hatte und sich nach einer kurzen Verfolgungsjagt zermatscht in ein Taschentuch gewickelt in den Mülleimer zurückzog.Aber mal im ernst ,normalerweise wollen die gar nicht in dein Bett.Warum auch, es gibt dort nichts was einen Silberfisch interessiert.Mein Fischlein war einfach nur ne Ausnahme,es stranden ja auch schon mal Wale obwohl sie da nich hingehören.Mach dir keine Sorgen,ich hatte nur einen solchen Vorfall obwohl wir hier schon seit 7 Jahren Silberfische haben.Aber noch ein paar kleine Tips von mir: Stell dein Bett nicht ganz an die Wand damit keiner von denen an der Wand hoch und von dort auf dein Bett kann.Als nächstes nimmst du Klebeband und wickelst es andersherum, also mit der Klebefläche nach aussen um die Füsse deines Bettes.Ich denke das stellt eine unüberwindbare Hürde dar.Also, bevor du nicht mehr schlafen kannst,befolge einfach meine Tips und du wirst niemals einen Silberfisch in deinem Bett finden.

Sie gehen meines Wissens doch in das Bett da sie sich unter Anderem auch von Haaren und Hautschuppen ernähren. Diese finden sie nunmal im Bett (besonders am Kopfkissen). Habe übrigens das gleiche Problem ;)

Die Silberfische verstecken sich gerne hinter Tapeten oder Fußleisten. Ins Bett kommen sie nicht. Sie sind völlig harmlos. Stellt doch mal Silberfischchen-Köderboxen auf. Hat bei mir geholfen.

Was möchtest Du wissen?