2 3/4 J. sagt nicht Mama, nicht Papa... Ist das normal oder verzögert?

6 Antworten

Du, das kann normal sein, oder auch nicht. Es gibt ja Kinder, die sich erstmal auf das motorische konzentrieren und danach auf den Spracherwerb. Es kann aber auch sein, dass ein Problem vorliegt, das in diesem Alter noch leicht behandelt werden kann. 

Mein Sohn sprach spaet und der Kinderarzt hat das erst auf Zweisprachigkeit geschoben. Dann hatte er aber auch leichte Probleme mit der Aussprache und Woerter spontan zu finden und wir haben auf Sprachtherapie gedraengt, und die Therapeutin fand heraus, dass er ein zu kurzes Zungenbaendchen hat, das ihm diese Probleme bereitet - bloed, nicht?... so etwas kleines das grosse Pobleme bescherte und bei Zahnarzt innerhalb von 10 Minuten geloest wurde.

Was ich damit sagen will: wenn du den Eindruck hast, dass etwas mit dem Sprechen deines Sohns nicht stimmt, draeng auf eine Ueberweisung zur Sprachtherapie oder mach das privat. 

wenn du das gefühl hast, du müsstest für ihn sätze abkürzen, dann solltest du einen entwicklungstest machen lassen. auch wenn kinder noch nicht gut sprechen können, verstehen sie doch eine menge- das verständnis für sprache ist immer größer als die möglichkeit, sprache selber zu produzieren. dein kind versteht sprache also schlecht und das ist eigentlich untypisch. natürlich müssen kinder in dem alter nicht alles verstehen können, aber "nimm die brille ab" oder "tu die brille mal runter" sollte schon klappen.

Du sagst du deinem Sohn tatsächlich in Befehlsform "Brille aus" und wunderst dich, daß er auch nur in einzelnen Worten spricht? :-)

Kleine Kinder lernen durch Vorbild. Sprich also ab sofort in ganzen Sätzen mit ihm, lies ihm viel vor und vor allem sing mit ihm - alles was ihm Spass macht. Dazu gehören auch lustige Kinderreime. Nur so bekommt er ein Gefühl für die Sprache.

Aber lass dich nicht von anderen Eltern/Müttern verrückt machen. Jedes Kind entwickelt sich in den verschiedenen Bereichen anders.

Ich Kürze tatsächlich vieles ab... Weil er längere Sätze nicht versteht... Teufelskreis... Du hast recht! Meinst du ich hab es schon total vermasselt oder ist er noch im Rahmen? Ich will nicht das er zurück stecken muss in der Entwicklung, nur weil ich Fehler mache wie es aussieht.. Oh man :( Singen tun wir ganz viel, da summt er aber eher mit oder brabbelt eben die Töne danach und so... Danke!

0
@Meninaprodigio

Nein, du hast noch gar nichts vermasselt. Fehler zu erkennen ist der erste Schritt zur Besserung :-)

Täusch dich nicht, daß er nicht verstehen würde. Du unterschätzt ihn total. Sprich einfach völlig normal mit ihm - in ganzen Sätzen. Wenn er etwas falsch sagt, korrigiere ihn, ohne daß er es merkt, indem du den Satz einfach richtig wiederholst - z. B. "du hast Durst und möchtest etwas trinken?"

Manchmal - nicht zu oft - kannst du einfach behaupten, du hättest nicht verstanden, ob er bitte wiederholen würde. Mach das alles spielerisch, sonst verliert er die Lust zu sprechen.

Du kriegst das schon hin - alles Gute.

2

Warum ist unsere Tochter gestört/genervt wenn wir mit ihr plötzlich auf Deutsch (nicht unsere Muttersprache) für eine weile reden?

Deutsch ist nicht unsere Muttersprache, Tochter ist 5, wir haben mit ihr nie auf Deutsch geredet.

Sie geht in den Kindergarten, und dort spricht schon deutsch.

Wir hatten jedoch eine Situation wo wir erzwungen waren mit ihr nur auf deutsch zu reden. Sie lehnte er erst ab, wir haben trotzdem weiter auf deutsch geredet sie war aber gestört/genervt.

Warum?

Gibt es Studie drüber?

...zur Frage

Erste Brille.. Probleme ..

hallo :)

habe seit gestern meine erste brille zum autofahren, lesen, für die schule, tv, pc, usw.

allerdings fühlt es sich total ungewohnt an und auch iwie alles ein wenig verzögert bzw. verschwommen. ist das am anfang normal oder sind die stärken der gläser falsch? besonders abends wenn ich müde werde fällt es auf..

...zur Frage

Unser Sohn, 3 Jahre, spricht nicht, was können wir tun?

Wir haben folgendes Problem, dass wir eigentlich mit dem Kinderarzt besprechen müssen, aber manchmal tut es eben auch gut, dass einfach mal loszuwerden. Unser dreijähriger Sohn, der nächstes Jahr in den Kindergarten kommt spricht einfach nicht. Er sagt zwar Mama, Papa und einzelne Wörter, aber mehr ist nicht aus ihm herauszubekommen. Bei unsere Tochter war alles kein Problem und wir verstehen einfach nicht wieso er nicht spricht. Er versteht natürlich alles was wir sagen, er ist fröhlich, wissbegierig, eigentlich wie jedes andere Kind. Kennt ihr vielleicht andere Fälle von Kindern, die auch erst spät mit dem sprechen angefangen haben? Ansosnten bleibt uns wohl nur der Weg zur Logopädin bzw. zum Kinderarzt.

...zur Frage

wie sag ich meiner mama das ich 'ne fernbeziehung hab.?

hallo..

ich hab da ein Problem. und Zwar ich hab seit ein paar tagen einen freund.. dies is mein erster freund. allerdings ist es eine fernbeziehung. ich weiß nicht wie ich das meiner mama sagen soll, da mein papa der meinung ist ich soll noch keinen freund (ich bin 14).

wie soll ich ihr das erzöhlen? ich hab angst vor der reaktion.. :(

...zur Frage

Darf ich zur oma ziehen wenn ich es nicht mehr bei mama und papa aushalte?

ich bin 15, fast 16 und will zu meiner oma ziehen weil ich es bei meinen eltern nicht aushalte...ich werde allerdings nicht geshlagen oder so....was kann ich tun...bitte schnell antworten....vlg

...zur Frage

Die ersten Worte eurer Kinder?

Mal ganz im Ernst. Wann kam das erste Mal Mama, Papa oder ähnliche Worte ? Vom allgemeinen Dada... abgesehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?