17 jahre alt geld einzahlen probleme?

6 Antworten

Du kannst davon ausgehen, dass das Probleme macht. Jedenfalls wenn Du wie Deine Eltern von Hartz II lebst. EInkünfte oder Vermögen nicht anzugeben ist Sozialbetrug. Das kann auch eine Haftstrafe bedeuten.

Wenn Du es drauf ankommen lassen willst, dann halte das Geld mal schön unterm Kopfkissen. Wenn Du es irgendwohin transferieren möchtest, kannst Du das als Bareinzahlung auf ein fremdes Konto machen. Die kosten zwar saftige Gebühren, sind aber erst ab 10.000 EUR gegenüber der Bafin meldepflichtig.

Aber über eins sei Dir gewiss: auch hier musst Du Dich ausweisen. Der Sozialbetrug ist damit nachweisbar, auch wenn vielleicht niemand drauf kommt. Deine Entscheidung.

was wenn meine tante mir das geld geschenkt hat?

0
Falls nicht, wärst Du Unterhaltspflichtig gegenüber Deinen Eltern.

Definitiv nicht.

0

Ja, deine Eltern bekommen dann keinen oder weniger Unterhalt für dich.

die wissen wollen woher ich 3tausend habe.

das steht zu erwarten - denn Du bist verpflichtet !! Einkünfte gleichgültig welcher Art dem JC zu melden.

siehe Seite 6 des Antragsformulares :

https://www.arbeitsagentur.de/datei/antrag-algii_ba015207.pdf

Änderungen, die nach der Antragstellung eintreten und sich auf die Leistungen auswirken können (zum Beispiel Arbeitsaufnahme, Umzug), sind dem zuständigen Jobcenter unverzüglich mitzuteilen.

Die Mitwirkungspflichten sind von allen Mitgliedern einer Bedarfsgemeinschaft zu beachten

was wenn meine tante mir das geld geschenkt hat?

0
@Der34

Tja - auch Geschenke über 50 Euro sind zu melden und werden folgend auf Deinen Bedarf angerechnet ......

solch durchsichtige Aussagen kennen Sachbearbeiter des JC.

1
@wilees

aber wenn ich es melde ist es legal oder?

0
@Der34

Dann wirst Du über längere Frist keine Leistungen ( Regelsatz plus anteilige Kosten der Unterkunft ) erhalten.

0
@wilees

aber bekommen meine eltern denn nicht nur kindergeld? ich selber kriege doch kein hartz iv

0
@Der34

Auch wenn an Dich keine Leistungen direkt ausgezahlt werden, so erhalten Deine Eltern zur Deckung Deines Bedarfes einen Regelsatz = 376 Euro zuzüglich der anteiligen Mietkosten = Betrag X - auf diesen Bedarf wird dann das Kindergeld angerechnent.

0
@wilees

ich will halt mit dropshipping anfangen, ich muss einfach beim jobcenter bescheid geben dass ich mit dropshipping anfangen will oder?

0
@Der34

Wenn Du einer selbstständigen Tätigkeit (mit Gewinnerzielungsabsicht) nachgehen möchtest, musst ! Du ein Gewerbe anmelden - und das kannst Du als Minderjährige/r nur mit der explziten Zustimmung des Familiengerichtes.

0

Einzahlen kann jeder in jedem Alter auf jedes Konto.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ja, du wirst deswegen Probleme bekommen, möglicherweise bekommen deine Eltern und Du eine Anzeige

Woher ich das weiß:Beruf – Hilfestellung im ökonomischen Fragen

was ist wenn meine tante mir das geld geschenkt hat?

0

Was möchtest Du wissen?