16 Jahre alt in der 8 klasse?

3 Antworten

Viele werden mit 7 erst eingeschult. Von denen gibt es auch viele die Wiederholen und deshalb ihren Realschulabschluss "erst" mit 18 haben. Ist garnicht schlimm, ist dann halt nunmal so. Du brauchst dich dafür wirklich nicht zu schämen.

du brauchst dich nicht schämen. schau zu, dass du gute noten bekommst und dann weiterführend einen guten abschluss machst. alles andere ist egal..

manche sind mit 20 noch in der 12. klasse und wenn die dann mal irgendwann ihr abi haben, interessiert das auch nicht weiter..

Wird bei mlr doch aus so sein😅
Ich beende die 10 klasse mlt 18 danach hab ich vor abi zu machen und Abi dauert ja auch noch 3 Jahre also bin ich dann schon 21 später wenn ich studiere ist es ja egal da sind sowieso alle viel älter aber jetzt ist es mlt richtig peinlich

0
@lauraaa6

es braucht dir weder jetzt noch sonst wann peinlich sein. natürlich bist du aktuell vermutlich auch körperlich weiter entwickelt als deine mitschüler. das dürfte dann bei dem ein- oder anderen kurzen bestimmte fantasien und  hormonschübe auslösen. konzentriere dich auf deine schulische leistungen und nimm an bildungsstand mit was dir möglich ist..

viel glück und erfolg..

0

Wird es*

0

Kann passieren. 

Kann Mann eine Klasse 2 mal Wiederholen?

Ich musste letztes Jahr die 7. Klasse wiederholen und bin dann in die 8. Klasse gekommen nachdem ich die 7. Klasse wiederholt habe. Ich musste dieses Jahr jetzt nachdem ich die 8. Klasse fertig hatte nochmal wiederholen. Ich bin dann zur Realschule gegangen doch die haben mich in die 8. Klasse getan. Meine Frage jetzt ist ob ich nicht in die 9. gehen müsste weil ich schon einmal wiederholt habe und jetzt noch zur Realschule gewechselt bin ?

...zur Frage

Er ist 2 Jahre älter,geht das?

Also ich bin 14 hab grad meinen 1 .Freund und er ist 16 wir sind genau 1Jahr und c.a 8 monate unterschiedlich(er ist 16) ,geht aber in meine klasse (wiederholt)glaubt ist das ok und normal ?

...zur Frage

mit 16 Jahren die 8 Klasse wiederholen?

Hey,.. Also ich benötige echt Hilfe und zwar ist mein Problem, dass ich die 8 Klasse wiederholen muss und das schon mit 16 Jahren! Mein Geburtstag ist im Juni also relativ am ende des zweiten Schuljahres, daher sage ich auch ich wäre z.B: mit 16 Jahren in der 9 Klasse. Naja ich habe eine Nachprüfung schreiben müssen im Fach Deutsch und habe leider diese nicht bestanden. Jetzt frage ich mich, soll ich die Schule wechsel (PS: ich bin in einer gymnasialen Schule) und dort 9 Klasse REAL machen? (falls die noch Platz haben, denn noch lange zum ersten Schultag ist es nicht mehr!) Was ich noch erwähnen muss.. ich habe die 6 Klasse wiederholt wegen den Fremdsprachen. Meine Mutter meint, dass es kein Problem ist zwei Mal zu wiederholen und es sei keine Schande mit 16 Jahren in der 8 Klasse zu sein und halt mit 18 Jahren in der 10 Klasse! Doch mein Problem ist, dass ich mich voll schäme mit 16 nochmal die 8 zu wiederholen und mir geht es nicht besser wenn ich nur daran denke. Könnt ihr mich ermutigen oder sowas in der Richtung, dass es nicht soo schlimm ist ? Also ich will nur die Wahrheit ist das jetzt schlecht oder kein so großes Problem? Mein Klassenlehrer meinte auch, dass dies nicht schlimm ist. Ist es dann komisch wenn ich mich irgendwo an einer Uni bewerbe und älter bin als andere oder mich um ein Ausbildungsplatz bewerbe und älter bin? Meine Mutter meinte auch, dass ich nun viel reifer bin und alles besser verstehe, sodass ich nie wieder solche Probleme mehr haben werden, da ich mich voll verändert habe was das lernen und alles angeht (also positiv). Bitte helft mir irgendwie und vielen Dank im voraus !! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?