16 Jährige Tochter die mich in den Wahnsinn treibt!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe eine 16 Jährige Tochter und sie denkt sie wäre Erwachsen

Was den Sex angeht, ist sie auch als Erwachsene zu behandeln!

  1. Sie ist kein Kind mehr (weder biologisch noch rechtlich)
  2. Sie ist "sexualmündig" bzw. hat die "sexuelle Selbstbestimmung". Mit wem sie Sex hat (oder nicht), ist (aus gutem Grund) alleine ihre Sache.
  3. Die Sexualpädagogen sagen dazu folgendes: "Sexualität im Sinne einer erwachsenen Sexualität beginnt Jugendliche schon sehr bald zu interessieren. (...) Zwischen zehn und dreizehn Jahren verwandelt sich diese erste Neugierde in die Sehnsucht, selbst Geborgenheit und auch Sexualität mit jemand anderem zu erleben. Bis es dann wirklich zu den ersten Beziehungserfahrungen und dann auch zu den ersten Erfahrungen mit Sexualität kommt, können noch einige Jahre vergehen." Beachte: "Können", nicht "müssen" oder "sollten"!

ich steh da alleine da ich weiß nix über sie

Die Sexualpädagogen weiter: "Auch wenn Jugendliche manchmal spürbar zwischen Erwachsensein und Kindsein hin und her pendeln, sind sie in ihrer Sexualität und in ihren Bedürfnissen nach Beziehung als Erwachsene zu sehen. Das Aufkeimen erwachsener sexueller Gefühle im Alter von etwa 12 Jahren macht einen Teil in ihrem Erleben bereits erwachsen - unabhängig davon, ob es ihnen möglich ist, Verantwortung für ihren Alltag zu übernehmen. Das plötzliche Erwachsensein durch das Erleben erwachsener sexueller Gefühle macht auch die Grenze, die beim Thema Sexualität zwischen Eltern und ihren heranwachsenden Kindern besteht, erklärbar. Weder Eltern noch Jugendliche haben Interesse daran, sich gegenseitig über ihre persönlichen sexuellen Wünsche und Bedürfnisse zu erzählen. In diesem Bereich sind die eigenen Kinder plötzlich erwachsen und teilen ihre Erlebnisse und Sehnsüchte nicht mehr mit ihren Eltern."

Wann hast Du denn das letzte Mal deiner Tochter etwas über deine "persönlichen sexuellen Wünsche und Bedürfnisse" erzählt? Merkst Du was?! ;-)

Ansonsten: Das ist "Privatsphäre". Manche möchten darüber reden, andere nicht. Das muss man schon akzeptieren. Auch als Vater. ;-)

was soll ich bloß tun ?

Sie in Ruhe lassen - natürlich. =;-o

Was Du in 16 Jahren an Erziehung nicht hinbekommen hast, damit brauchst Du jetzt nicht mehr anfangen! ;-) Vertraue deiner Erziehung - und deiner Tochter! :-)

PS: Das bundesdeutsche Durchschnittsalter fürs "erste Mal" lag 2009 übrigens bei 14,5 Jahren, während die Mehrheit es mit 16 zum ersten Mal tut. Deine Tochter ist also vollkommen im üblichen Bereich. 8-)

Mit 16 hat sie natürlich ein Recht auf eine eigne selbstgewählte Sexualität. Doch würde es mir dennoch ziemlich stinken, wenn in meine Wohnung gehäuft div. Jungs ein, - und ausmarschieren.

das kids geheimnisse haben ist normal. du solltest ihr mehr vertraun entgegen bringen und nicht alles hinterfragen. so blockt sie.

lass sie einfach machen und zeig ihr das ihr vertraust, dann erzählt sie dir auch dinge automatisch irgendwann. wenn sie hilfe braucht wird sie sich melden :)

zum ihr erstenmal.. das darf sie seid die 14 ist, ab 16 haben eltern nix dabei zumelden. seh sie als deine große tochter und nicht als deine kleine. das sollte dir helfen

Ist man mit 16 noch sehr jung?

Hallo..

Ist man mit 16 noch sehr jung oder kann man schon sagen das 16 Jährige Frauen/Männer reif genug sind also etwas erwachsen? wie alt seid ihr denn?

...zur Frage

Meine 16-Jährige Tochter ist schwanger. Was soll ich tun? Und wie soll ich reagieren?

Gerade beim Wäsche aufhängen habe ich durch ein Fenster ein Telefonat meiner Tochter gehört. Sie schluchzte und sagt sowas in der Art: Ich bin schwanger von ihm. Was soll ich tun? Ich bin erst 16... Wie sag ich es meinen Eltern?

Also was soll ich tun? Wie sol ich reagieren? Was sollen wir machen?

...zur Frage

Was würde ihr tun wenn ..?

Ihr eure 16 jährige Tochter beim rummachen mit einem 22 Jährigen erwischen würdet?

...zur Frage

Hi,ich bin 13 aber irgendswie steh ich nur auf 16-18 jährige Jungs ist das normal?

...zur Frage

Gewicht Probleme Depressionen?

Hallo ihr lieben , ich bin 21 Jahre alt und weiblich , ich habe eine Tochter(  2j ) ich habe extrem Probleme mit meinem Gewicht und allgemein mit meinem Körper , ich bin 1.59cm und wiege ca 43kg bin klein und zierlich , dass macht mich depressiv ich möchte gerne 5-10 kg zu nehmen aber egal wie viel ich esse ich nehme einfach nicht zu , ich sehe aus wie eine 15 jährige Teenagerin , eigentlich sollte ich zufrieden sein ich habe keine schwangerschaftsstreifen und die Leute gucken mich immer blöd an wenn ich sage dass ich ein Kind habe 😅 viele schätzen mich auch auf 16-17 wegen meinem Körper das ist etwas deprimierend 😣 was kann ich dagegen tun ?

...zur Frage

Kann meine 22 jährige Tochter den Namen meines 2. Ehemanns annehmen?

Ich bin seit 17 Jahren zum 2.mal verheiratet. Meine jetzt 22 jährige Tochter die aus meiner ersten Ehe stammt tragt den Namen ihres Vaters. Da der sich aber nie wirklich um sie gekümmert hat hat sie nun den Wunsch geäußert den Namen von mir und meinen jetzigen Mann anzunehmen. Sie lebt noch in unserem gemeinsamen Haushalt und mein jetziger Mann war und ist für sie schon immer der Papa. Mein Mann wollte sie damals auch adoptieren aber dazu hat der leibliche Vater leider seine Zustimmung nicht gegeben da sie damals noch minderjährig war hätten wir die gebraucht. Wie sieht das heute mit einer Namensschenkung oder Adoption aus wo meine Tochter volljährig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?