125ccm 2takt Enduro neu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alltagsmotorräder mit 2t werden seit ca 2006 nicht mehr gebaut, da sich 2007 die Abgas-  und Lärmgrenzwerte drastisch verschärft haben.

Beim aktuellen Stand der Technik machen aber 125 2t eigentlich überhaupt keinen Sinn mehr. Sowohl bei den Leichtkrafträdern als auch bei den Rennsportgeräten sind die 4t besser.

2takter Punkten nur noch im Rennsport, und dort in den größeren Klassen 200 bis 300ccm.

Mit Straßenzulassung gibts nur noch 4-Takter neu zu kaufen, 2-Takter erfüllen die strenger gewordenen Abgasvorschriften nicht mehr.

EnduroLifestyle 20.05.2016, 15:47

Ja aber das stimmt doch so auch nicht ganz. Angenommen ich kauf mir ne Husqvarna te 125 NEU, die kann ich ja auch anmelden oder ?

0
stertz 20.05.2016, 16:37
@EnduroLifestyle

Auf der homepage von Husqvarna wird das Modell ohne Blinker, Radabdeckung hinten,Kennzeichenhalter,etc. gezeigt. Ich gehe mal davon aus das die nicht zulassungsfähig ist.

0
Effigies 20.05.2016, 17:36
@EnduroLifestyle

Die TE125 ist eine weis angemalte KTM 125 EXC. Und die ist wie jede Enduro zulassungsfähig, aber alles andere als Straßentauglich. Das ist ein Rennsportgerät.

0
Effigies 20.05.2016, 17:41
@stertz

JEDE Enduro ist zulassungsfähig, sonst wäre es keine Enduro.

Aber die Husqvarnas sind, genau wie die verwandte EXC Serie Rennsportgeräte, bei denen Spiegel und Blinker in kleinen Plastikbeuteln geliefert werden. Im Sport baut die eh keiner an.

Die Moppeds sind nur mit extrem gedrosselter Leistung zugelassen um sie versichern zu können, da das für die Rennen notwendig ist. 
Beim klassischen Endurosport liegen zwischen den gezeiteten Wertungsprüfungen immer wieder Verbindungsetappen die durch öffentlichen Verkehrsraum, also über Felder oder durch Waldabschnitte führen. Da ist eine Versicherung Pflicht.

0

Also ich hab mich eindeutig entschieden :)

Ich kauf mir die Beta rr 125 lc Neu 

Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen auf die ihr hoffentlich eine Antwort habt ich hab das Internet schon ein bisschen durch forstet aber nicht wirklich das gefunden was ich wollte :(

so jetzt zu meiner frage...

wo kann ich die beta am besten Neu kaufen ( Hersteller in meiner nähe, oder auf mobile.de einen Hersteller suchen?)

Hab gelesen das man die vorbestellen müsste (ca 3 Monate, wegen den Fahrzeugpapieren dem Import usw)stimmt das ?

Wie viel km muss ich sie einfahren ?

Also erstmal Danke für so viele antworten die mir sehr geholfen haben :)

ich hab mich jetzt ein bisschen schlau gemacht und hab mir ein paar raus gesucht welche von denen ist die beste Enduro ?

Beta rr 125 lc

Yamaha wr 125r

Kawasaki klx 125

Welche findet ihr am besten ( der Preis spielt vorerst keine rolle, der Verbrauch auch nicht )

Danke schonmal im vorraus

Beta rr 125 lc - (125ccm, Enduro, 2Takt) Yamaha wr 125r - (125ccm, Enduro, 2Takt) Kawasaki klx 125 - (125ccm, Enduro, 2Takt)
Effigies 22.05.2016, 01:46

Was hast du mit dem Mopped vor?

Du fährst hauptsächlich Straße/Alltag und ab und zu nen Feldweg? WR125R

Du willst auch mal bissel ernster geländefahren oder einfach ned so mainstream sein?
RR125LC

Du willst dein Geld für nen ranzigen Zwergenbock zum Fenster raus werfen?
KLX125

1
EnduroLifestyle 22.05.2016, 20:37
@Effigies

Ja also Hauptsächlich als Alltags und wald Moped, sprich jeden tag 14km Arbeitsweg und am Nachmittag bisschen wald und wiesen Fun , auch mal etwas härteres Gelände darf sein, wasser schlamm stock und stein.( ich bin 1,70M Groß Passt das für die Beta ?)

Hab gehört das die Plastigteile der wr125r gerne brechen

wie siehts mit der Robustheit der Beta aus ?

Servic ?

Öl wechsel?

Kolben wechsel?

etc

0

Es gibt auch wieder neue Zweitakter:

Effigies 20.05.2016, 17:35

Was soll dr Blödsinn denn?

Das Video ist fast 2 Jahre alt und der der es gemacht hat hat offensichtlichkeine Ahnung was er da macht. Das ist kompletter Schwachsinn.

Der vergleicht Leichtkrafträder mit Rennsportgeräten und Moppeds die schon lange nicht mehr gebaut werden, mit Moppeds von Herstellern die es gar nicht mehr gibt usw. Völlig sinnfrei.

0

Was möchtest Du wissen?