120x150cm angaben was ist breite was ist die länge?

7 Antworten

Nomalerweise wird bei solchen Angaben immer zuerst die Breite und dann die Länge angegeben.

Bei einem Rollo handelt es sich bei der Breitenangabe um die Wellenbreite. Das ist die Rollowelle, auf die der Stoff aufgewickelt ist. Der Stoff ist in der Regel 2 cm schmaler und das so genannte Stiftmaß 2 cm breiter. Rechts und links guckt ein Metallstift aus der Rollowelle; es sei denn, es handelt sich um ein Kettenzug- oder Seitenzugrollo; dann gibt es nur auf der linken Seite einen Stift. Dieser Zug ist oft mit der Rollowelle mehr oder weniger fest verbunden und steckt rechts in der Welle. Somit ist das gesamte Einbaumaß inklusive Träger breiter als die Maßangabe auf der Verpackung

Gruß Matti

Die kleinere Zahl wird die Breite sein und die höhere die Länge.Mein Rollo war auch 120 breit und 180 lang.

Okay super danke!

1

Hallo, bislang in meiner Berufspraxis wurde erst die Breite und dann die Länge oder Höhe benannt. Das ist hier genauso.

Was möchtest Du wissen?