1 bis 3 Gläser Wein pro Tag ok?

14 Antworten

So fängt es bei jedem Alkoholiker an,erst kleine Mengen die dann immer mehr gesteigert werden,das fällt einem selber erst gar nicht auf.Alkohol sollte nicht zur täglichen Angewohnheit werden,mal getrunken ist es ok,aber da auch mit Bedacht und im Maßen.Du hast es selber in der Familie erlebt und das solltest Du Dir immer vor Augen halten.Du isst ja auch nicht jeden Tag drei Schnitzel weil sie dir besonders gut schmecken,die isst Du mal und dann ist es was besonderes und schmeckt dann auch besonders gut,und so solltest Du das mit dem Alkohol auch halten,das mit dem Schnitzel war ein Beispiel.

Wer abends gelegentlich mal ein Glas Rotwein genießt und darauf genauso gut verzichten kann, ist keiner Abhängigkeit ausgesetzt.

Wer ein Glas Wein trinkt und das Gefühl so angenehm findet, dass er es am nächsten Abend wieder tut und so weiter und so weiter, wird nach kurzer Zeit nicht mehr nur ein Glas trinken, sondern eine ganze Flasche.

Wer dann den Dreh nicht kriegt, einfach aufzuhören und nichts mehr anzurühren, ist bereits in der Abhängigkeit.

Trink einfach mal zwei Wochen gar nichts und schau, wie du damit umgehst. Wenn es dir schwer fällt, lass die Finger vom Alkohol.

Wenn du es mit Leichtigkeit schaffst und schon am dritten Abend gar nicht mehr an Wein denkst und auch keinen vermisst: Super.

Es gibt eine genetische Veranlagung zum Alkoholismus und wenn du diese hast, was ich vermute, wird es auf jeden Fall ratsam sein, abends die Finger vom Wein zu lassen.

Nein, es ist nicht ok. Aber es fängt fast immer so harmlos an. Es sind ja nur ein paar Gläschen ....  und es gibt durchaus wohlschmeckenden Wein.

Zufällig hab ich heute im TV eine Sendung gesehen, in der eine Wirtin von ihrer Alkoholsucht erzählt hat. Sie hat 3 Jahre lang täglich bis zu 6 l Wein getrunken. Angefangen hat es auch ganz harmlos. Sie hat den Entzug geschafft. Aber natürlich ist Alkohol bis an ihr Lebensende tabu. 

Natürlich muss es bei Dir nicht auch mit einer Alkoholsucht enden. Sicherheitshalber solltest Du mehrere absolut alkoholfreie Tage einschieben.

Wein riecht widerlich?

Hi, Meine Freunde und ich haben vor kurzem einen etwas älteren Wein getrunken und der alkoholische Traubensaft roch nach Furz! Der Geschmack war aber vollkommen in Ordnung. Meine Frage ist warum roch der so übel?

...zur Frage

Mein Onkel alkoholiker hat spiritus?

Nacht, mein Onkel ist schwerer Alkoholiker und hat Spiritus getrunken.

Er wurde gefunden, neben ihm langen spritzen(istnauch exjunky)

Nun habe ich gelesen Spiritus sei nicht schädlich. Aber die Ärtze haben ihn in ein künstliches Koma versetzt, und haben gesagt die Speiseröhre,Magen Leber seien verätzt bzw. Verbrannt und ein Lungenflügel zerstört.

Also ist spiritus kein Trinkalkohol oder? Was ist darin das der Lungenflügel von meinem Onkel weggeätzt wird? Zur Info der Onkel lebt in süditalien habe die Nachricht gestern bekommen...

Ich glaube mein Onkel hatte kein Geld, um Alkohol zu kaufen, hat sein letztes Geld verballert(spritzen neben ihm) und dann verzweifelt Alkohol gesucht und getrunken (Spiritus)

...zur Frage

Hallo 2 gläser wein am abend?

ich wollte mal fragen wie es ist habe jeden tag 2 gläser Wein getrunken ein jahr lang ist mann das schon abhängig ist ?

...zur Frage

schmeckt man es wenn wein mit wasser verdünnt ist?

hi Leute! ich wollte wissen ob man schmeckt wenn wein mit Wasser verdünnt ist, weil ich immer den wein von meinem Vater trinke (bin 17) aber einmal hat er schon gefragt ob jemand den wein getrunken hat weil die Flasche halb leer war obwohl er nur ca. 2 Gläser getrunken hat, also hatte ich die idee das ich dann einfach ein bisschen wasser dazumische. aber schmeckt man das?und mit was kann man das dann verdünnen, das man es nicht schmeckt? danke für antworten, mfg lololili123

...zur Frage

Ist es ein faux pas rotwein gekühlt zu trinken?

Oder MUSS der warm getrunken werden? - mir schmeckt er so besser ... kann man im restaurant einen gekühlten bestellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?