1 bis 3 Gläser Wein pro Tag ok?

14 Antworten

So fängt es bei jedem Alkoholiker an,erst kleine Mengen die dann immer mehr gesteigert werden,das fällt einem selber erst gar nicht auf.Alkohol sollte nicht zur täglichen Angewohnheit werden,mal getrunken ist es ok,aber da auch mit Bedacht und im Maßen.Du hast es selber in der Familie erlebt und das solltest Du Dir immer vor Augen halten.Du isst ja auch nicht jeden Tag drei Schnitzel weil sie dir besonders gut schmecken,die isst Du mal und dann ist es was besonderes und schmeckt dann auch besonders gut,und so solltest Du das mit dem Alkohol auch halten,das mit dem Schnitzel war ein Beispiel.

Wer abends gelegentlich mal ein Glas Rotwein genießt und darauf genauso gut verzichten kann, ist keiner Abhängigkeit ausgesetzt.

Wer ein Glas Wein trinkt und das Gefühl so angenehm findet, dass er es am nächsten Abend wieder tut und so weiter und so weiter, wird nach kurzer Zeit nicht mehr nur ein Glas trinken, sondern eine ganze Flasche.

Wer dann den Dreh nicht kriegt, einfach aufzuhören und nichts mehr anzurühren, ist bereits in der Abhängigkeit.

Trink einfach mal zwei Wochen gar nichts und schau, wie du damit umgehst. Wenn es dir schwer fällt, lass die Finger vom Alkohol.

Wenn du es mit Leichtigkeit schaffst und schon am dritten Abend gar nicht mehr an Wein denkst und auch keinen vermisst: Super.

Es gibt eine genetische Veranlagung zum Alkoholismus und wenn du diese hast, was ich vermute, wird es auf jeden Fall ratsam sein, abends die Finger vom Wein zu lassen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Co-abhängig

Das ist völlig ok. Du wärst mit 2 Gläsern Wein sogar noch im gesunden Bereich (: 

Beim Mann liegt die Grenze zum gesunden Bereich bei maximal 24 Gramm Alkohol pro Tag. Ein Standartglas Wein enthält 10-12 Gramm Alkohol.

Habe selber miterlebt, dass es viele gibt, die täglich 2-5 Bier trinken. Bei einem Praktikum z.B. habe ich miterlebt, wie morgens vor Arbeitsbeginn und  in der Mittagspause immer Bier getrunken wurde und das jeden Tag.

Abends 1-2 Gläser Wein oder 2 Bier am Tag sind normal. Zwischendurch kann es auch mal ein Likör oder ein Schnaps sein.
 

Bei 1 - 3 Gläsern pro Tag wird es nicht bleiben.
Bald werden es 2 - 4 Gläser und schließlich eine Flasche am Tag.
Und dabei wird es nicht bleiben.

Nicht nur die Menge des Alkohols definiert die Sucht, sondern auch die Regelmäßigkeit.

LG Lazarius

Hallo! Ist in Ordnung - wenn es dauerhaft dabei bleibt. Genau das kann aber niemand wissen / garantieren.

 Ich möchte nicht als Alkoholiker enden und vor allem nicht irgendwann mit Probleme kämpfen 

Leider kann genau das mit 1 Glas am Tag anfangen.


Ich wünsche Dir alles Gute.

Was möchtest Du wissen?