?:( von Netflix illegal 1 Monat stimmt es das ich das bezahlen muss?

 - (Filme und Serien, Netflix)

4 Antworten

Das ist Schwachsinn, habe die fast exakt gleiche Mail selbst schon zig mal bekommen, nur der Name war anders. Es wird emit Inkasso Unternehmen etc gedroht, die sind aber größtenteils fiktiv.

Einfach ignorieren und sofort löschen, und erst recht nichts zahlen !

Hier mehr Informationen dazu:

https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/warnung-hier-drohen-hohe-streaming-rechnungen-und-aerger-nicht-registrieren/

aber sie wussten wirklich meinen Telekom Anbieter :/

0
@Sterbsby04

Das ist Spam, da wird niemand was bei der Telekom anfragen. Die wollen dass du einfach so zahlst und fertig.

Dein Anbieter kann man anhand deiner IP Adresse mit der du eine Webseite aufrufst schnell herausfinden. Ist aber nicht weiter schlimm und das kann auch jedes Kind.

0
@greenstar19

Ich hatte einen Monat Netflix illegal. Wird es noch schlimmere Folgen für mich geben?

0
@Sterbsby04

Was meinst du denn mit Illegal ? Illegal kann man das eigentlich nicht haben da man vorher dafür zahlen muss oder ein Probezeitraum nutzt.

Wie gesagt, du musst dir absolut keine Sorgen machen. Das ist absolut unseriös. Da werden noch ein paar weitere Mails kommen wo mit einem Inkasso Unternehmen und was weiß ich allem gedroht wird. Das ist aber purer Schwachsinn, Einfach direkt löschen und nach ein paar Mails kommt da auch nichts mehr.

0

Und der Telekom weis ja meine Adresse

0

Ich kanns lesen.

Einfach ignorieren. Wie Fox schon gesagt hat: Nie etwas zahlen dass per Mail kommt. Das ist außerdem nicht Netflix sondern etwas anderes. Da hat wer die Tage schon einmal gefragt bei der gleichen Mail.

Kannst löschen und einfach vergessen.

Aber sie wissen mein Anbieter Telekom und er hat ja meine Adresse :/

0
@Sterbsby04

Das ist in der heutigen Zeit ein Kinderspiel das herauszufinden. Keine Sorge. Alleine die Anrede oben mit Herr/Frau Hdjdjs, das sagt schon alles über die Echtheit der Mail.

Außerdem verschickt niemand Zahlungsanweisungen/Mahnungen per Mail.

0
@mexrrrh

In der email Stande, dass sie einen Richter holen werden und meine Adresse rausfinden werden. Irgendwie habe ich Angst 😅

0

Das ist völlig verpixelt und hat auf jeden Fall nix mit Netflix zu tun. Man zahlt grundsätzlich keine Mahnungen, die nicht per Post im Briefkasten landen...

außer man ist sich 100% sicher, dass man das vergessen hat zu zahlen...;:)

Kannst du getrost löschen... bzw. besser in den Spamordner packen. Solche Mails bekam ich regelmäßig. Entweder per E-Mail oder sogar per SMS.

Sind zu 1000% Betrüger!

Woher ich das weiß:Hobby – Habe den ein oder anderen Film geschaut.

Hast du denn auch Netflix illegal geschaut ? Und wie macht man sie in den spamordner

0
@Sterbsby04

War früher auf anderen Seiten unterwegs. Dennoch... nodaflix.de aus Großbritannien gibt es nicht. Dass eine Firma bzw. ein deutsches Inkassobüro mit Sitz in GB eine deutsche Handynummer als Hotline hat, ist sogar noch unwahrscheinlicher. Wird vermutlich eine Wegwerfnummer sein!

Normalerweise kann man jede Mail entweder beantworten, löschen oder als Spam melden. Bei Google-Mail ist kann man es wenn die Mail geöffnet ist oben rechts bei den drei Punkten auswählen.

Wenn du solche Mails als Spam meldest, lernt das Mailprogramm irgendwann, dass diese Art Mails unerwünscht sind.

0
@Lion1012

In der email Stande, dass sie einen Richter holen werden und meine Adresse rausfinden werden. Irgendwie habe ich Angst 😅

0
@Sterbsby04

Na wenn dir das schon Angst bereitet, dann sei gefasst, was sonst noch alles auf dich zukommt!

Ich habe sogenannte"Mahnungen" bzw. "Zahlungsaufforderungen" selbst schon von total echt wirkenden Anwaltskanzleien oder auch (fake) Amazon erhalten.

Genauso hab ich schon Mails von "Visa", "PayPal" oder z.B. "Kreissparkasse" oder "Volksbank" in denen stand, dass ich doch bitte meine Kontaktdaten über den beigefügten Link verifizieren soll.

Habe solch einen Fehler schon einmal vor vielen Jahren selbst begangen und über eine E-Mail meine Postnummer von der DHL "verifiziert". Dabei habe ich unbewusst meine Kontaktdaten an unbekannte weiter gegeben und diese haben dann über meinen Account bzw. mit meinen Daten illegales per Packstation empfangen in Orten an denen ich noch nie war! 😅

Die häufigsten Indizien sind... Man wird in der Mail nicht mit dem Namen angesprochen, sondern mit "Sehr geehrter Nutzer/Kunde usw.", der Absender der Mail ist unglaubwürdig (z.B. steht zwar "Paypal", aber der ware Absender heißt dann beispielsweise "roberto****@yahoo.com") usw.

Wenn du selbst etwas recherchierst, findest Recht schnell heraus, dass damit sehr viel Schmuh getrieben wird.

Auf der Seite der Verbraucherzentrale kannst dich bissi schlau machen zum Thema Phishing und Spam...

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinehandel/erfundene-rechnungen-kommen-mit-echten-daten-per-email-35975

https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/digitale-welt/abmahnungen-per-mail-erfundene-urheberrechtsverletzungen-bringen-viren-29737

0
@Sterbsby04

Und im übrigen...

Ich weiß nicht, ob es dir schon aufgefallen ist, aber die Seite "nodaflix.de" existiert auch über Google überhaupt nicht!

0
@Sterbsby04

ACHTUNG... VETO meinerseits!

Hab mir jetzt doch Mal die Mühe gemacht und deren Nutzungsbedingungen durchgelesen.

Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber ich schätze Mal, dass du noch nicht volljährig bist.

Am besten gibst du dein Problem deinen Eltern bzw. einem Anwalt weiter!

In den Nutzungsbedingungen der Seite wird explizit darauf hingewiesen, dass nach fünf kostenfreien Tagen eine Premium-Mitgliedschaft für ein Jahr zum Preis von monatlich 32,99€ winkt.

0
@Sterbsby04

Schau dir aber am besten den Link von greenstar19 hier genauer an!

0
@Lion1012

Danke für deine Hilfe! Bin noch jung und verstehe wirklich nicht so viel... denkst du ich würde wirklich einen Brief vom Richter bekommen oder ?:(

0

Was möchtest Du wissen?