-mahen sich jungs viele gedanken wenn das Mädchen nicht zurück schreibt?

5 Antworten

Kommt drauf an. Wenn man merkt das es mit Absicht ist um einen auf schwer zu erreichen zu machen dann würde ich sagen schreckt das viele ab. Was will man auch mit so einem Mädchen.
Wenn es ist weil sie offensichtlich beschäftigt ist dann ist es okay.
Mir wäre es egal weil ich von einem Mädchen das mir nicht gerne schreibt auch nichts will. Und wenn sie beschäftigt ist wird sie früher oder später schon antworten wenn sie mich mag.

Kommt auf die Situation und den Jungen an, jeder Mensch ist unterschiedlich! Man sollte aber nicht immer auf Vorurteile hören, denn auch Jungs haben Gefühle.

Hey Joshi wie gehts?:D Bin auch einer :P

0

Ah hi, wie cool😂

0

Also ich persönlich fühle mich recht betroffen, wenn ein Mädchen mir nicht direkt zurückschreibt, insbesondere wenn ich merke das sie mich ignoriert. Das ist natürlich kein schönes Gefühl. 

Sie schreibt mit anderen Jungs.

Ein Mädchen in das ich verliebt bin und Sie auch in mich, schreibt mit anderen fremden Jungs. Soll ich mir da sorgen machen oder nicht?

...zur Frage

Soll man sich bei den Menschen die man liebt melden, wenn man weiß sie lieben dich nicht?

Unter lieben ist zu verstehen, dass ich die Person einfach sehr mag und am liebsten jeden Tag sehen möchte und jeder Zeit dazu bereit wäre einen auf mehr als nur Freunde zu machen.

Also folgendes: Klar habe ich meinen Stolz.. aber ich möchte auch dass es mir gut geht. Ich bin viel beschäftigt - oft bis halb 5 in der Schule, drei mal die Woche Training, dazu Fitnessstudio und Fahrschule, außerdem trainiere ich eine Minimannschaft und gebe Nachhilfe. Freunde habe ich auch viele, das heißt ich hätte zu jeder Zeit irgendwen der Bock hätte was mit mir zu starten. An Anfragen von Jungs mangelt es bei mir auch nicht wirklich. Doch wenn die Typen direkt einen auf den "ich wäre die tollste, schönste, lustigste Person der Welt" machen und alles für mich tun würden, verschwindet bei mir die Interesse ganz schnell - bisschen badboy muss sein. Komme ich allerdings zur Ruhe explodiert mein Kopf manchmal schon fast. So viel was passiert.. Dank Antidepressiva kann ich dann Abends besser schlafen, da ich vorallem dann selten abschalten kann und vieles in Frage stelle. Aber mir geht es gut und eigentlich kann ich mich nicht beklagen.

Momentan ist es einfach so, dass ich durchgehend einen "Freund" von mir im Kopf habe. Eine lange Zeit wollte er eine Beziehung und oft kam die Frage: "ist das dein Freund?", da wir oft auf Partys zu zweit verschwanden und sonst immer zsm getanzt haben und ich auch oft seine Hand genommen habe und wir auch sonst viel Zeit miteinander verbracht haben und er in der Schule immer zu mir kam und er stets seine Hand auf meinem Bein hatte beim fahren und er mir täglich schöne Sachen geschrieben hat, wir täglich auf irgendeine Art geflirtet haben, ich immer bis 3 Uhr innerhalb der Woche bei ihm war weil wir uns so viel zu erzählen hatten, er über alles was mich anging informiert war, seine Exfreundin den größten Hass den man haben kann auf mich hatte, er mich bei allem dabei haben wollte, ich nach Partys auch schon bei ihm übernachtet habe, wir beiden immer die letzten im Club waren ....aber aber Leute, wir sind und waren immer nur Freunde!!! Was ich bis dato auch gut fand, aber inzwischen meldet er sich nur noch alle 2/3 Tage und sehen tun wir uns auch nicht mehr oft da er jetzt sein Abitur macht und nicht mehr zur Schule muss. Und süße Sachen schreibt oder sagt er mir auch nicht mehr so viele wie vorher. Man könnte meinen er hätte das Interesse verloren. Also klar fragt er manchmal noch was ich so mache und checkt dann ab ob wir uns noch sehen können usw. Aber er schreibt so kalt.

Meine Gefühle werden einfach immer intensiver und ich hab mich schon so richtig verknallt. Soll ich mich für uns einsetzen? Ich will ja immer noch keine Beziehung aber trotzdem möchte ich dass da bei uns wieder mehr läuft. Es hat echt den Anschein dass ich mittlerweile mehr für ihn als er für mich fühle und möchte.. Sowas hatte ich noch nie.

...zur Frage

Warum mögen es viele Jungs lieber wenn das Mädchen beim Kuscheln/ Rummachen oben liegt?

...zur Frage

Jungs Gedanken

Frage an die Jungs: also was denkt ihr eigentlich so dia ganze zeit wenn ihr in der schule sitzt? Über Mädchen oder Fußball sonstiges...?

...zur Frage

Verliebte Jungs Gedanken?

Wie denken jungs wenn sie verliebt sind? Und was ist ihnen bei mädchen besonders wichtig?

...zur Frage

Ich rede viel - bin ich dadurch langweilig & uninteressant?

Liebe Community,

ich (18) mache seit langer Zeit sehr viele Gedanken.. denn in meinem Leben spielt sich immer wieder die gleiche Situation ab :

  • Entweder schreibe ich durchgehend mit einem Jungen und es läuft sehr gut und auf einmal bricht er aus dem nichts den Kontakt ab, ohne, dass wir uns getroffen haben

  • oder es kommt zum Date und danach hört man nichts mehr von denen

Zu mir : Das soll nicht eingebildet klingen, aber ich bin eine attraktive junge Frau und ich habe Ziele im Leben und weiß was ich will. Ich bin ein offener Mensch, der auch seine Gefühle zeigt und eben auch Interesse zeigt.. und wahrscheinlich ist das ein Problem... Ich bin sehr humor- und temperamentvoll. Und ich habe Angst manchmal dadurch in die "Kumpeltyp-Schublade" gesteckt zu werden. Denn genau das meinte mein bester Kumpel zu mir. PS: Bei den Dates handelt es sich um richtige Dates, keine ONS!!

Bisher war ich bei den Dates entweder einfach ich selbst also sehr gesprächig.. ich vermute das wirkte arrogant. Oft höre ich, dass meine Ausstrahlung ziemlich arrogant sei, was aber nicht stimmt. Wenn man mich besser kennt, weiß man, dass ich total albern und lebensfroh bin und kein bisschen oberflächlich.

Die Jungs, mit denen ich mich treffe, sind immer schüchtern. Denn ich mag geheimnisvolle Jungs.. aber ich bin irgendwie kein bisschen geheimnisvoll.. Deswegen dachte ich, dass ich vielleicht bei meinem nächsten Date nächstes Wochenende, mich etwas zurückhalte, um den Jungen nicht einzuschüchtern. Oder was soll ich tun? LG Lua

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?