Waffeln verkaufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

da es ein Lebensmittel ist, ist das nicht so einfach machbar, da du privat für Krankheiten deiner "Kunden" haftbar Bist. Bsp. Jemand bekommt Salmonellose durch deine Waffeln...

Zudem sollte ein Nebengewerbe vorliegen oder du machst Schwarzarbeit (aber wo kein Kläger, da kein Richter)

Alles Gute 🍀🍀🍀

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen lieben Dank für den Stern 🍀🍀🍀

0

Auf jeden Fall einen Gewerbeschein, das Gesundheitsamt will bestimmt auch ein Wörtchen mitreden.

Ja brauchst du, die kannst du nicht einfach so auf der Straße verkaufen und schon gar nicht wenn sie aus deiner Küche kommen.

Naja, so leicht ist das nicht. Wenn du deiner Oma Waffeln gibst und sie dir dafür 20€ gibt, dann wird das kein großes Problem sein. Aber wenn du vor hast, wirklich Geld damit zu verdienen, brauchst du leider eine Genehmigung. Weil Lebensmittel ja überprüft werden müssen etc.

Was möchtest Du wissen?