Wie wird 100% reines Ethanol(absoluter Alkohol) hergestellt?

5 Antworten

Es gibt grundsätzlich zwei Methoden, die Umsetzung des Wasser und das Azeotrop-Verfahren

Für den Laborbereich wird in den wasserhaltigen Ethanol Natriumdraht reingedreht. Der reagiert zuerst mit dem Wasser und dann mit dem Ethanol zum Alkoholat, deshalb nicht zuviel reingeben. Dann wird abdestilliert. Es entsteht abs. Ethanol in p.a. Qualität.

Im techn. Bereich gibt man ein weiteres Lösemittel zu damit ein tertiäres Azeotrop entsteht

Normalerweise macht man es mit Calciumoxid CaO, das reagiert mit dem Wasser zu Ca(OH)₂, beides löst sich nicht im Alkohol, also kann man abfiltrieren (oder, bei höhe­ren Ansprüchen, destillieren). Natürlich kann man auch Natrium, wasserfreies CuSO₄ oder irgendetwas anderes nehmen, was mit dem Wasser stark (und mit dem Alkohol nicht) reagiert.

Die Alternative ist es, das Azeotrop mit einem anderen Azeotrop auszutricksen. Dazu gibt man Benzen (oder Cyclohexan) zu, das bildet ein neues Azeotrop mit noch nie­dri­ge­rem Siedepunkt (65°C), damit entfernt man alles Wasser und Ethanol bleibt zurück. Dabei muß man aber auf Details aufpassen, weil reines Benzen bei 80°C siedet, also höher als Ethanol.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

In der Technik wird ausschließlich die Azeotrop-Destillation angewandt, z.B. von der ehemaligen BfB (Bundesmonopolverwaltung für Branntwein).

Du gibst Kupfersulfat dazu und destillierst erneut

Okay, dann kommt noch meine Lieblingsmethode:

Du erhitzt das Wasser-Ethanol-Gemisch auf 90°C und fängst das Ethanol auf. Das Wasser bleibt im Behälter zurück.

Was möchtest Du wissen?