Was passiert, wenn die Polizei einen Minderjährigen mit hartem Alkohol erwischt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Minderjaehrige duerfen "harten" Alkohol durchaus besitzen. Es darf ihnen aber nicht gestattet werden, diesen in der Oeffentlichkeit zu konsumieren.

Hat die Polizei also den Verdacht, der Minderjaehrige werde den Alkohol in der Oeffentlichkeit konsumieren, wird sie ihm den wegnehmen und entweder mit dessen Einverstaendnis vernichten, oder ihn den Eltern uebergeben. Kann der Minderjaehrige aber glaubhaft versichern, dass er den Alkohol gar nicht selbst konsumieren will, sondern beispielsweise dem Opa im Auftrag seines Vaters eine Flasche Rum bringen soll (den Alkohol also lediglich besitzt, nicht aber in der Oeffentlichkeit konsumieren wird), hat die Polizei keine Handhabe und wird ihn ziehen lassen.

Kommt immer auf die Situation drauf an. Als ich damals beim Zeugniszelten mit Freunden unterwegs war und wir härteren Alkohol dabei hatten, wurden wir gefragt wie alt wir seien.

Habe dem Polizisten rotzfrech ins Gesicht gelogen, und behauptet ich sei 19 und hätte keinen Perso dabei. Er beließ es dabei den harten Alkohol vor unseren Augen auszuschütten und uns von Dannen ziehen zu lassen.

Jugendliche machen sich nicht strafbar.

Es wird dir abgenommen und die Erziehungsberechtigten werden informiert.

Denn es ist das JugendSCHUTZgesetz es ist dir nicht verboten harten Alkohol zu trinken.

Erwachsene dürfen es nicht erlauben oder aushändigen, diese machen sich dann sehr wohl strafbar.

Nix weiter, der Alkohol wird vernichtet und je nach Alter und Trunkenheit wird der Jugendliche nach hause gebracht. Oder ins Kankenhaus.

Die erschießen dich.

Spaß. Wahrscheinlich erstmal eine Warnung wenn du nicht zu jung bist, ansonsten kontaktieren sie vielleicht deine Eltern, oder helfen dir es wegzuschütten... oder nun ja ... erschießen dich halt ...

Was möchtest Du wissen?