Umfrage: Bist du typisch deutsch?

Das Ergebnis basiert auf 56 Abstimmungen

Trifft teilweise zu 34%
Trifft gar nicht zu 32%
Trifft wenig zu 29%
Trifft fast alles zu 5%
Ja trifft alles zu 0%

33 Antworten

Trifft gar nicht zu

Das trifft nicht im Geringsten zu. Ich komme zwar gern ein paar Minuten früher zur Arbeit, aber das hat den Grund, dass ich eine Stellung habe, in der man oft "den Vorreiter für andere markieren muss" und es mehr oder weniger erwartet wird, dass man mit der Erste ist, der kommt.

Zur Arbeit muss ich sagen: Ich hatte echt mal einen Kollegen, der alle diese Klischees erfüllt hat und selbst dann um sieben Uhr auf der Matte stand, wenn er Urlaub hatte - obwohl er Familie hatte, hat er die Arbeit sehr ernst genommen und wurde von vielen auch indirekt belächelt, obwohl er ein netter Kerl war. Das einzige, was an ihm völlig "undeutsch" war und das Bild verfremdete war ein silbergrauer Mazda (also ein japanisches Auto), das er sich aber aus dem "deutschtümelnden" Anlass heraus gekauft hatte, weil es damals erheblich billiger war als ein VW. Sonst beschreiben ihn deine Auflistungen inklusive Wanderurlaub, Feierabendbier, deutlichem Bierbauch und Birkenstocks so, wie er wirklich war.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Trifft fast alles zu

Bin Canadier. Arbeite/ wohne ca. halbes Jahr auch immer hier (D)

Kennen uns mit Wetter bestens aus :-( 6 Paar lange Unterhosen im Norden normal.

Mache viel Outdoor. Heisst nur halt hiken, Camping, Rafting, kayaking..

Bin immer pünktlich weil warten mich selbst nervt und imo hat es was mit Respekt/Höflichkeit zu tun. Bei uns ist aber kein Laden so das er PUNKT x Uhr aufmacht. Und KEINER meckert wenn es 2 Minuten später ist. Als ob überall alle immer unpünktlich sind

Mntwegen bin ich auch gut integrierbar :-) Ich meckere auch mehr hat man mir schon gesagt und bin aggressiver

Kanadisches Bier ist grossartig. Muss mich hier nicht gross umstellen diesbezüglich

Kartoffeln kennen wir auch, primär geschnitten. Klösse sind ja geil. Kartoffelbrötchen. Ok die sind bei uns im Vergleich unterbewertet. D hat mich da angefixt :-).

Kohl, wie geil ist das denn hier. Oma meiner Freundin macht geniale Eintöpfe

Radtouren/Birkenstock meeeep nee. Aber kein No-go. Man erkennt Deutsche aber daran. Kumpel fragte mich schon nach den Tretern, ob ich da auch schon welche habe und ich mich nicht schämen muss. Das ca. halbe Jahr zu Hause "darf" ich auch welche haben haha

Dieses Influencerding ist immer überspitzt. Klicktick

Von Boßeln, Bratpfannentennis vorher nie gehört. Kippfenster sind Genialität wie die ganzen Brotsorten

Was ihr immer mit Berlinern/Krapfen habt ist mir aber zu hoch. Warum heissen die platten Dinger Amerikaner?? (diskriminierend bei euch, oder das nicht??)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Trifft teilweise zu

Ich bin meistens mindestens eine viertel Stunde zu früh bei Terminen, Verabredungen, etc.

Kartoffeln esse ich gerne, aber eher in verarbeiteter Form (z.B. als Püree oder Auflauf)

Bier habe ich noch nie getrunken.

Ich liebe Wanderungen und Spaziergänge.

Radtouren machen mir auch Spaß, aber momentan mache ich das eher selten.

Ich trage keine Sandalen.

Das ist absolut mein Motto. Ich bin eigentlich immer für jedes Wetter ausgerüstet und gehe auch bei Regenwetter gerne mit entsprechender Kleidung raus.

Könnte ich genauso unterschreiben.

1
Trifft teilweise zu
- Immer 5 Minuten vorher auf der Arbeit

Meist eher 10.

- Viele Kartoffeln essen

So ein bis zweimal in der Woche.

- Viel Bier trinken

Aller zwei bis drei Wochen.

- Oft wandern gehen

Nein.

- Radtouren machen

Ich besitze kein Fahrrad.

- Birkenstocksandalen tragen

Nein.

- "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung."

Das sehe ich auch so.

Du hast aber ein paar wichtige Punkte auf der Liste vergessen. Zum Beispiel, sich über laute Nachbarn aufzuregen oder sich über das Zimmer im Urlaub beschweren, wenn drei Staubkörnchen in der Ecke sind.

LG.

Trifft gar nicht zu
  • Ich habe Gleitzeit, da gibt es kein "zu früh"
  • Bei mir gibt es überwiegend Nudeln und Reis. Wenn Kartoffeln dann vorzugsweise als Püree
  • Bier trinke ich sehr selten. Mein letztes Glas Bier war Anfang August, als ich verreist war.
  • Wandern ist nicht meins, ich mache kürzere Spaziergänge
  • Rad gefahren bin ich schon länger nicht mehr
  • Birkenstocksandalen habe ich noch nie besessen
  • Wenn das Wetter schlecht ist (kalt und nass), heitert mich auch die passende Kleidung nicht auf