Schwanger - lippen mit alkohol benetzen -?

6 Antworten

Passiert nix. Mach dir keinen Kopf. Was ich nicht verstehe ist , warum in unserer Gesellschaft Alkohol trinken so sehr dazugehört. Abendmahl hin oder her. Ich selber trinke keinen Alkohol.  Egal zu welchem Anlass und muss mich dabei immer rechtfertigen. 

1. Wenn du wirklich nur die Lippen benetzt hast, wird es keine Folgen für das Baby haben.

2. Warum gibt es bei euch keinen Traubensaft? Es gibt zahlreiche Personenkreise, die keinen Alkohl trinken können oder möchten! (Z. B. trockene Alkohliker.)

3. Wenn du dich bei einer Sache schlecht fühlst, dann lehne sie einfach ab!

Das gilt nicht nur für das Abendmahl, sondern generell!

Niemand kann dir einen Vorwurf machen, wenn du aus Sorge um dein ungebohrenes Kind keinen Alkohol anrühren möchtest. (Und Jesus wäre der letzte, der etwas dagegen gehabt hätte.)

Hältst du das geheim, dass du schwanger bist? Wenn die Anderen es wissen, brauchst du wohl keine Ausrede um keinen Alkohol zu trinken. 

Und der Alkohol an deinen Lippen wird überhaupt keine Auswirkungen auf die Gesundheit deines Kindes haben. 

Kannst Dich beruhigen.
Gar nichts macht das aus.

Selbst ein gelegentliches kleines Glas Wein würde deinem Kind nicht schaden. Sei also beruhigt.

Was möchtest Du wissen?