Hetterich 70% Alkohol auch trinkbar?

2 Antworten

Hi!

Theoretisch könnten dort Stoffe enthalten sein, welche den Alkohol ungenießbar machen. Ich würde es sein lassen und wenn ich mich betrinken möchte auf normalen Alkohol zurück greifen.

Schönen Tag noch.

danke für die Antwort, ich möchte aber nur eine Lösung herstellen und den Ethanol als Konservierungsstoff benutzen. Abgesehen davon kann sich wohl keiner mit 5 - 10 mL betrinken :)

0

Was möchtest du denn genau herstellen? Du musst das Ethanol zwingend verdünnen, so daß du auf eine trinkbare Konzentration kommst.

Woher ich das weiß:Beruf – Heilpraktiker mit Qualifik. In Osteopathie und Chiroprakti

ja wenn ich es konsumiere, verdünne ich es. Aber um es haltbar zumachen brauch ich die Prozente:)

0
@asdf1231

Eine so hohe Prozentzahl? Würden da knackige 40 Prozent nicht auch bereits ausreichen? Oder machst du einen alkoholischen Auszug aus irgendwas? Also entweder stellst du eine Lösung her (ohne Alkohol) und gibst diesen dann dazu (so würde ich deine Frage verstehen) dann kommst aber auch nich zwangsläufig auf 70%, weil du bereits ne Lösung hast.

Wenn das lösemittel selbst der Alkohol ist, dann musst du nachträglich natürlich noch verdünnen, wie du richtig sagst.

Je nach dem was du herstellen willst genau, solltest du auch bedenken, was mit den Stoffen passiert, auf welche du aus bist.

0

Was möchtest Du wissen?