Angebrochene Zigaretten-Schachtel - Verlängerung der Haltbarkeit?

8 Antworten

Haltbar sind Zigaretten praktisch ewig, das Problem bei einer geöffneten Packung ist nur, dass sie austrocknen. Das geht etwa eine Woche nach dem Öffnen los und nach längerer Zeit hast du vor allem ein Gebrösel. Verhindern kannst du das zum Teil, indem du die geöffnete Schachtel in einen Frischhaltebeutel gibst und mit einem Verschlussclip luftdicht verschließt. Das verzögert das Austrocknen allerdings nur, ganz aufhalten kann man es nicht.

Die Gifte bleiben alle erhalten bzw. entstehen beim Abbrennen genauso wie aus frisch gekauften Zigaretten: http://www.aerzteinitiative.at/Raucher1.htm Eigentlich sollte eine angezündete Zigarette in längeren Rauchpausen wieder verlöschen, aber die Tabakindustrie setzt Brandverstärker zu, damit sie nicht ausgeht. Denn sie möchte, dass Du Dir eine neue anzünden musst und nicht die alte weiterrauchen kannst, die Du im Aschenbecher vergessen hast. Das steigert den Zigarettenkonsum und die Brandgefahr.

Ich denke schon 2 Wochen Haltbarkeit bei angebrochener Schachtel. Kannst sie auch in eine Tüte luftdicht verpacken. Hält dann bestimmt länger. Aber warum? Willst du sie nicht rauchen? Selbst ein Gelegenheitsraucher verbraucht diese in ca. 2 Wochen.

Also, verderben in dem Sinne tun Zigaretten nicht. Sie verlieren nur an Aroma und der Tabak wird reichlich trocken. Habe mal eine angebrochene Schachtel nach über einem Jahr in einer Jackentasche gefunden. Zu rauchen waren die auch noch...;-)

Auf grund des hohen anteils von Toxinen werden die nicht verderben. die werden nur trocken... das knistert dann schön beim rauchen.. innne wie ausen ;-)

Was möchtest Du wissen?