Würdet ihr aus Liebe auf Sex verzichten?

19 Antworten

nein, ich würde mich erst um alternativlösungen bemühen. Mit ihm offen kommunizieren. Wenn er mich auch so befriedigen würde ohne selber Sex zu haben komme ich auch mit klar. Wenn er nicht mal das will, spreche ich ihn offen drüber an, dass ich mir nur für Sex dann hin und wieder bei anderen austoben möchte, wenn der Drang zu groß ist (was eher selten passieren würde). Aber auch nur, wenn er mit einverstanden ist, das kommuniziere ich dann auch offen mit ihm und verheimliche nichts. Und wenn er das auch nicht möchte und es immer zum Streitthema wird.... dann Bleibt ja nur die Trennung. Dann klappt es einfach nicht.

Für eine Weile (ein Paar Monate) sicherlich, irgendwie kann ja immer mal mega Stress sein.

Gleich zu sagen: "Nein, zwei mal die Woche mindestens, sonst ist Schluss!" halte ich für nicht gut.

Allerdings ist es auch wichtig, dann darüber zu reden. Und wenn einer der Partner damit ein Problem hat, sollte man gemeinsam eine Lösung finden.

Wieso soll eine Seite leiden ? Da muss sich ein Kompromiss finden.....zumal Sex fuer mich sehr wichtig ist. Ansonsten ist Schluss.

Vielleicht einen Mittelweg finden... Offene Beziehung

Kommt natürlich drauf an warun und wie lange

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelange Erfahrung, bez, Gay, BDSM

Ich würde weder verzichten wollen, noch das so akzeptieren. Das geht so gar nicht. Also trifft man weder ein andres Arrangement oder tschüss.

Was möchtest Du wissen?