Wie sicher sind Tampons?

7 Antworten

aber bin Mega paranoid ......

das hast du sehr richtig erkannt! Millionen Frauen nutzen schon seit Jahrzehnten Tampons. Versuch mal, tagsüber alle 4-5 Stunden vorsichtig am Bändchen zu ziehen: ist der Tampon voll, flutscht er raus, "klemmt" er, lass ihn noch drinnen. So allmählich wirst du ein Gefühl für DEINEN Rhythmus entwickeln. Wenn es dir Sicherheit gibt, kombiniere ihn mit Binde/Slipeinlage.

Glaub mir, irgendwann wird es auch für dich zur Routine werden und du wirst ganz entspannt damit umgehen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn in der Binde Blut ist oder auch nur der Faden vom Tampon rot ist, solltest du wechseln. Daran orientier ich mich immer. Wenn deine Tage schwächer werden, solltest du nicht zu oft wechseln, weil Tampons die Scheide austrocken. Da kann man meistens halt nicht mehr nach dem Blut gehen. Ich wechsel dann meistens nach 8 Stunden

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Meinst du wegen dem Auslaufen? Tampons sind schon sicherer als Binden, eine Kombination wohl das beste, aber ich hatte zum Beispiel nur mit Binden nie ein Problem.

Du siehst doch, ob und ab wann Blut in den Binden ist, oder? Daran kannst du es festmachen. Zur Not schadet es ja auch nicht, den Tampon öfter zu wechseln.

Wie oft du die wechseln musst, das liegt an deiner Blutung.

Je mehr Blut, desto öfter wechseln, logisch.

Außerdem hast ja doppelt vorgesorgt, also solltest dir nicht so nen Kopf machen.

Aber spätestens nach 6 std muss er raus.

Was möchtest Du wissen?