wie macht ihr es, dass euch eure partnerin hin und wieder einen bläst?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deep Throat gibt es gefühlt nur in Pornos. Also mach mal da halblang. Sprich sie mal drauf an dass du auch Bedürfnisse hast. Aber droh ihr nicht dass du sie dann nicht mehr leckst.

Mein Freund verführt mich einfach jedes Mal nur mit seiner Art und dann passierts eben. Aber super ungerecht ist ja mal ein sehr gemeiner Ausdruck.

Hi.

Naja, ich sag es einfach. Sie steht auch mehr drauf als ich (wobei das nicht sooo schwer ist). Ansonsten kenne ich es auch so, dass sie einfach macht.

Mei, mehr als Deinen Wunsch äußern wirst Du nicht können. Und ungerecht ist so ne Sache, hilft nix, da mimimi zu machen, da können weder soziale Marktwirtschaft noch die PC-Polizei reingrätschen.

Eigentlich würde ich jetzt sagen, dass Du fleißig Cunnilingus machen sollst, dann wird sie sich schon revanchieren. Aber da hast Du wohl die Falsche. Vielleicht ist sie noch nicht so weit. Von Machtspielen à la "nee, Du machst ja auch nicht" halte ich jetzt nix. Du könntest mal versuchen, zu eruieren, was denn ihr Problem ist (hast schon recht, auf konstruierte Argumente hören bringt nix). In nem offenen Gespräch halt. Das mit Klamotten und nicht im Bett sein sollte - einfach "Du, sag mal, was stört Dich da eigentlich" im Alltag. Und dann mehr selber denken, aktiv zuhören, als ihre Fasenscheinigkeiten glauben.

Such dir eine sexuell offene Freundin. Meine Freundin als Beispiel macht es gerne freiwillig, wenn sie zum Beispiel die Intative zum Sex vor mir ergreift.

Sie macht es also von sich aus, da es ihr gefällt. Ansonsten machen wir beide Andeutungen, sodass die andere Person es versteht.

Ach, lecken und blasen ist bei uns ausgeglichen.

Es gibt auch Frauen, die auch gerne einen sogenannten Deep Throat gut finden. Oft sind das sehr devote/unterwürfige Frauen im Bett. Oft fällt es diesen Frauen auch schwer dies zuzugehen.

LG Irgendwasxoxo

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sprich es doch mal offen an und sag dass es dich stört. Sie sollte zumindest deine Position verstehen können. Vielleicht fragst du sie, ob sie es mal ausprobieren mag und falls es ihr nicht gefällt, brauch sie es nicht nochmal tun. Mehr als darüber sprechen und ausprobieren könnt ihr nicht

ja, ist echt blöd. danke für deine antwort

0

Du kannst sie nicht dazu zwingen. Sexualität geschieht auf freiwilliger Basis und Ebene. Wenn sie das nicht möchte, dann ist das eben so. Nein heißt eben nein und das solltest du lernen zu akzeptieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Er hat ja nicht gefragt, wie er sie dazu bringt, es unfreiwilig zu tun. Freiwiligkeit ist wohl Selbstverständlich.

1

Was möchtest Du wissen?