Was ist der Unterschied wenn ein Mann eine Frau massiert und wenn eine Frau eine Frau massiert?

8 Antworten

für mich gibt es da ebenfals keinen massiert.

Viele Menschen leben aber in einer heteronormativen, kleinen Welt voller Rollenklischees und schauen sich ansonsten zuviele Lesbenpornos an. Das verändert dann enorm die Wahrnehumg.

Statistik, nichts anderes.

Eine Massage ist etwas eher intimes. Wenn also ein Mann das bei einer Frau tut, ist es wahrscheinlich, dass die zusammen sind. Wenn es ein Mann bei einem Mann tut, ist es etwas unwahrscheinlicher, da es mehr Hetero-Paare gibt, aber immer noch wahrscheinlich, dass die zusammen sind, da Männer in Freundschaften normalerweise nicht so intim sind. Bei zwei Frauen ist es am wenigsten wahrscheinlich. Warum? 1. Weniger Homo-Paare als Hetero-Paare. 2. Dass Frauen sich umarmen, küssen etc. auch in Freundschaften ist üblicher als in Männerfreundschaften. Es ist also gleichzeitig am wahrscheinlichlichsten, dass es sich um Freunde handelt.

0
@Hacker48

Was genau ist mit Statistik?

Eine Massage ist etwas eher intimes.

In deiner Filterblase, nicht in meiner. Ich wurde sooft als ich weggegangen bin von Menschen massiert, wesentlich öfter als von Partner*innen wenn ich so darüber nachdenke.

Zudem verstehe ich nach wie vor nicht warum du das schreibst. Inwiefern geht das auf das was ich sage ein?

0
@Kabisa

Okay. Angenommen, du könntest eine Millionen Euro gewinnen. Man zeigt dir zwei identische Situationen. In der einen massiert ein Mann eine Frau, in der anderen massiert eine Frau eine Frau. Der Rest ist identisch. Du musst wählen, welche zwei Personen wohl zusammen sind. Wofür entscheidest du dich und warum? Oder wirfst du eine Münze, weil beides gleich wahrscheinlich ist?

Inwiefern ich darauf eingehe, schreibe ich gleich am PC.

0
@Hacker48

Ich achte auf die Körpersprache und mache das danach fest. MIr ist schon klar was du mit der Wahrscheinlichkeit aussagen willst, aber mir fehlt der direkte Zusammenhang zu meineM KOmmentar.

0

Da gibt es für mich keinen, auch ich als Frau massiere nicht jeden und lasse mich auch nicht von jedem massieren; weil das immer mal falsch rüber kommen kann.

Aber, was andere denken ist dabei Nebensache. Da kommt es eher darauf an, was der Massierende und der Massierte denken. Für manche ist sowas vielleicht ne Freundschaftsleistung, andere deuten sowas aber vielleicht schon als sexuelles Interesse.

Du hättest nur auf die Sprüche hören sollen. So unschön sie sind, es ist die Gesellschaft, die dir "Kritik" gibt.

In einer guten Partnerschaft gibt es keinen Unterschied:

Beide geniessen es gleich !!

Die Leute schließen von sich selbst auf andere. Bei mir wären da auch fast sicher sexuelle Gedanken gekommen, wenn ich eine Freundin im Schwimmbad massiere. Natürlich kann ich mich beherrschen und es sind auch keine „Hintergedanken“, weil kein Plan dahintersteckt, aber es ist doch ein echtes Gefühl.

Was möchtest Du wissen?