Warum wird auf anus Reinigung kein Wert gelegt?

6 Antworten

Den Anus reinigt man genauso, wie man seine Hände oder Füße regelmäßig reinigt. Die Trockenreinigung mit Klopapier reicht da nicht aus und wird von anderen Kulturen, wo man sich generell nass reinigt (z.B. Indien/Asien), als schmutzig verachtet. Feuchtes Toilettenpapier ist eher eine Notlösung für zwischendurch, z.B auf Reisen. In vielen Haushalten gibt es inzwischen Bidets oder entsprechende Anbauten für den WC-Sitz. Die Reinigung auf diese Weise ist jedesmal ein Hochgenuss. Ich selbst habe auf meiner Toilette Waschtücher zur Einmalbenutzung (Drogeriemarkt) und wasche mir damit nach der groben Trockenreinigung mit Papier den Hintern. Danach kann man den Bereich des Anus mit einer normalen Körperlotion oder einem Pflegeöl pflegen.

Na, üblicherweise duschen die meisten Menschen am Morgen nach dem Stuhlgang. Tagsüber reicht eben Papier, weil es für die Haut besser ist, trocken zu bleiben als irgendwelche chemischen Mittel anzuwenden. Abends zuhause wieder Wasser und alles ist gut.

Im Intimbereich keine Seifen oder alkalischen Duschmittel verwenden! Sonst zerstört man den natürlichen Säureschutz der Haut und bekommt als Folge diverse Probleme. Auch bei der allgemeinen Hautpflege übertreiben viele in der falschen Annahme, das wäre gut.

https://www.gutefrage.net/frage/ist-das-eine-pilzinfektion-falls-ja-wie-behandel-ich-sie

https://www.gutefrage.net/frage/hautprobleme-am-ruecken

https://www.gutefrage.net/frage/was-tun-gegen-verhaertetes-smegma

In vielen Ländern ohne Papier gibt es Wasser aus dem Schlauch. Ist auch o.k. solange man keine Seifen verwendet. Aber in diesen WC steht meist viel Wasser am Boden und man weis nicht genau, ob das nicht auch Urin dabei hat.

In reichen Gegenden gibt es warmes Wasser aus der WC.Dusche.

Nur Feuchttücher sind immer und überall schlecht! Für die Haut sehr schlecht und für die Umweltkosten eine Katastrophe.

https://www.fitbook.de/health/feuchtes-toilettenpapier-schadet-haut-und-umwelt

http://www.lebensraumwasser.com/was-fettberge-und-feuchttuecher-in-kanaelen-mit-social-media-zu-tun-haben/

Deine Ansicht ist richtig. Kein Mensch kommt auf die Idee, sich am Morgen das Gesicht mit einem trockenen Papiertuch zu "waschen". Beim Anus aber wird es genau so gemacht. In vielen Kulturen verwendet man deshalb Wasser. Fäkalien sind ja wasserlöslich und man ist dann auch wirklich sauber.

Bei mir Zuhause ist die Dusche gleich neben dem WC. So kann ich die Duschbrause verwenden und nach mit einem Badetuch den (sauberen) Hintern abtrocknen.

Tellensohn

Naja, beim Duschen wasche ich mich schon komplett. Ich glaube auch, das das nicht so furchtbar ungewöhnlich ist.

Aber Pflegeprodukte für jeden Körperteil hilft doch wohl eher der herstellenden Industrie...

noch nie etwas von feuchten Toilettenpapier gehört

Was möchtest Du wissen?