Warum träume ich von abgetrennten Fingern und Zehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich ging auf dein Profil, um den Menschen besser zu verstehen, der die Frage stellt, denn jeder Traum ist eine mehr oder weniger verschlüsselte Botschaft deines Unbewussten in einer eigener Sprache, mit individuellen Symbolen.

Was mir aufgefallen ist die Form deiner Nägel. Diese Spatenform kennzeichnet Menschen, die handwerklich begabt und veranlagt sind, die etwas körperlich, materiell erschaffen wollen. Nun, übersetzt in seelischen Bereichen, sind Finger und Zehen die Stellen, an denen wir Verbindung mit der Umwelt herstellen.

Ich vermute also, dieser Verlust taucht gleichzeitig auf mit Situationen, in denen du Angst hast, jemanden zu verlieren (z.B. Schwester) oder handwerkliche Projekte von dir in Zweifel gezogen werden. Die erste Möglichkeit kann sogar nach einem Streit gegeben sein. Wut kann ein solches Verlustbild hervorrufen.

Es ist sehr unterschiedlich zu deuten, je nachdem in welchen Lebensverhältnissen Du Dich befindest, so ein Verlust steht meist im Zusammenhang mit einem Verlust an Handlungsfähigkeit.

Dabei kann der Verlust eines Fingers dafür stehen, dass Dir ein Arbeitnehmer abhanden kommt, der Dir gute Dienste leistete. Aber bist du selbst Handwerklich tätigt kann es auch einfach für geringere Einnahmen stehen, durch weniger Arbeit.

Es kann auch alleine dafür stehen dass Du nicht voll handlungsfähig bist, wenn ein Finger fehlt.

Bei den Zehen ist es ähnlich, es verringert die Standhaftigkeit, wie auch ein behutsames Vorgehen. Der eigene Stand wird schlechter.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 2002 befasse ich mich mit Träumen, seit 2016 täglich.

Also ich als gelernter Psychologe würde sagen dass du irgendwas zwischen Hodenkrebs und Wahnvorstellungen Hast.

Nein Spaß vielleicht hast du dir in deiner Kindheit mal an deinen Zehen bzw. Fingern wehgetan und du hast dich so erschreckt oder warst so aufgelöst dass du jetzt sowas wie ein Trauma hast. Aber keine Panik durch Träume will unser Gehirn so etwas Verarbeiten, also solange dich so etwas nur im Schlaf Belastet ist Alles gut.

LG dein Petutschnik Hauns aus Schlatzing

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?