vorbereitung das erste mal anal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viel Vorbereitung, um locker zu werden, und genug Gleitgel. Und ja, das kann auch für die Frau schön sein, wenn sie darauf steht. Ist bei allen sexuellen Vorlieben gleich.

danke für deine antwort. ob sie es mag weiss ich leider nicht. bin jetzt nur auf die idee gekommen, weil sie so gut durchtrainiert ist. lg tobi

0
@estefania007

nichts, aber durch ihren po bin ich erst auf den gedanken gekommen. lg tobi

1

Du musst auf jeden Fall langsam an die Sache rangehen... nur wenn sie entspannt ist und es definitiv möchte kann es auch für sie ein schönes Erlebnis werden. Benutze Gleitgel und erstmal deinen Finger, schau wie es ihr gefällt, dann nimmst du 2 Finger usw. Wenn sie entspannt genug ist kannst du weitergehen und ganz langsam, wirklich langsam mit genug Gleitgel in sie eindringen.. und dann schaust du einfach wie/was ihr gefällt, kann dir aber empfehlen bitte nicht "loszurammeln" sonst war es das erste und letzte "Analerlebnis" mit ihr...

ja, danke für dene antwort. haben absolut keine erfahrung in sachen anal. soviel ich weiss, ist anal die eindringtiefe nicht ganz so groß wie bei vaginal? ....oh mann, ich habe überhaupt keine ahnung..... . lg tobi

0
@AlexXandar

....weil der darm kurz vor der rosette einen knick macht. lg tobi

0
@tobias981

Erstens ist der Darm was das betrifft recht flexibel und bei jedem etwas anders positioniert. 20-25 cm sind für gewöhnlich klein Problem wenn der Darm nicht gefüllt ist.

Also mach dir was das betrifft keine Sorgen.

Alle anderen Tips, reichlich Gleitgel zu verwenden, vorsichtig mit erst einem dann zwei, drei Fingern vordehnen oder mittels Analplug hatten die anderen ja schon aufgezählt.

Wenn deine Freundin vielleich vorher schon zum Höhepunkt gebracht wurde ist sie auch wesentlich entspannter und die Empfindungen intensiver.

0
@AlexXandar

Der Darm sollte entleert sein, ggf durch Analdusche oder Klistier, welches es in der Apotheke frei verkäuflich gibt.

Hat den Vorteil daß sie sich sauberer fühlt und das ganze auch etwas hygienischer ist.

Ja ist jetzt nicht so wirklich romantisch in der Vorbereitung aber gerade beim ersten mal gehen beide Seiten dann einfach wesentlich entspannter an die Sache.

Und gerade Entspannung ist das A und O dabei.

Also habt viel Spaß und wenn noch Fragen sind, einfach stellen.

0
@tobias981

Mach dir darüber keine Gedanken- es gibt Menschen die führen sich weiss der Geier was in den Enddarm ein.. von der Zahnpastatube bis hin zur Billardkugel (arbeite in der Notaufnahme im KH ) und empfinden das als "schön".. Geh auf deine Freundin ein, mach langsam und wie gesagt erst mal mit dem Finger... wenn sie das gut findet steigerst du es von Mal zu Mal...

0
@tobias981

Wie Kiakes schon schrieb, es gibt so einiges an Gegenständen die in einer Notaufnahme auf Röntgenaufnahmen zu sehen sind, einfach mal googeln, die "ganz aus Versehen im Enddarm gelandet sind" weil die Patienten als sie "zufällig nackt waren gestolpert und draufgefallen sind".

😄

0

Erst mal mit was kleinem anfangen, zb einem Finger. Dann kann sie auch gleich sagen, ob sie das gefühl mag oder nicht und es tut nicht gleich weh. Sei auf jeden Fall vorsichtig und mach das ohne Druck. Sie muss komplett entspannt sein, trotzdem wird es ihr sehr wahrscheinlich weh tun, wenn du deinen penis einführst. Ich mag das Gefühl nicht, ist wie rückwärts kacken. Erotisch, nein, absolut nicht meiner Erfahrung nach. Mir hat ein Finger schon gereicht.

trotzdem wird es ihr sehr wahrscheinlich weh tun, wenn du deinen penis einführst

Völliger Schwachsinn. Analsex ist nicht schmerzhaft, wenn man ihn richtig praktiziert und kann für die Frau genau so schön sein. Mit so einer Aussage vermittelt man Frauen nur, dass Schmerz zum Analsex dazugehört, was absolut nicht der Wahrheit entspricht. Bitte genauer informieren!

0
@estefania007

Beim ersten Mal ist es meist Schmerzhaft. Das ist bei vaginalsex genauso und macht trotzdem den Sex nicht madig! Dass es nicht schön sein könnte, habe ich nie gesagt.

0

Wie alt seid ihr?

Wenn ihr noch in der Pubertät seid, dann ist euer Körper dafür noch gar nicht geeignet, weil er noch im Wachstum ist. Außerdem muß Analsex gelernt und geübt sein, damit du deine Freundin nicht verletzt. Sie kann lebenslange Gesundheitsschäden davontragen! Zudem wird es für sie äußerst schmerzhaft sein!

Sei also nicht egoistisch! Lernt und übt erst einmal "normalen" Sex und macht nicht den zweiten vor dem ersten Schritt!

ja, ok, danke. bin 22, meine feundin is 23. würde das schon gehen? lg tobi

0
@tobias981

Naja, dann seid ihr wenigstens nicht mehr in der Pubertät. Aber Verletzungen kann es natürlich trotzdem geben, weil du es offenkundig noch nicht gelernt und geübt hast. Vorsichtiges Ausprobieren ist natürlich erlaubt.

Aber läßt du es nicht bei DIR ausprobieren? Dann weißt du nämlich, wie es sich anfühlen kann.

0
@Mignon5

@mignon5 danke für deine antwort. ich habe es nicht an mir ausprobieren lassen, weil ich der mann bin. bin nur darauf gekommen, weil meine freundin einen unfassbar knackigen po hat. wäre auch supervorsichtig. glg tobi

0
@tobias981

Na, dann mache mal den Versuch bei dir. Erst dann kannst du richtig nachempfinden und wissen, wie deine Freundin wahrscheinlich fühlt. Ob du ein Mann bist oder nicht, ist dabei egal.

0
@tobias981

Auch für den heterosexuellen Mann kann eine anale Stimulation oder sogar eine Prostatastimulation sehr erregend sein. Also keine falsche Scheu.

0

Was möchtest Du wissen?