Verlegte PVC-Belag (nicht geklebt) beginnt Blasen und Wellen zu bilden - warum?

3 Antworten

scheint daran zu liegen, zu dünn, schlechte Qualität, nach 3j kann er sich nicht "mehr" ausbreiten da schwere Möbeln drauf stehen, eine "Nachbehandlung" ist nicht möglich, da er sich schon ausgedehnt hat

Das könnte verschiedene Ursachen haben. Merkwürdig ist allerdings, dass erst nach 3 Jahren diese Wellen und Beulen auftreten. Es könnte sein, dass der PVC-Belag, so er einen Juterücken hat, mit Feuchtigkeit in Verbindung kam. Z. B. beim Nasswischen im Stossbereich der Fugen Wasser eingedrungen ist. Darauf reagiert Jute. Saugt sich mit Waser voll und schrumpft beim Trocknen, was zu Wellen und Beulen führen kann. Oder der Belag stösst an den Bodenleisten an und hat keine Ausdehnungsmöglichkeit, was das Aufwerfen als Ursache sein könnte.Allerdings hätte das schon früher auftreten müssen und nicht erst nach 3 Jahren. Oder der lose verlegte Belag wurde z. B. durch Möbelrücken verschoben.

Hallo,

PVC benötigt einige Zeit, um sich richtig glatt zu legen.

Vermutlich ist es jetzt so weit, und er liegt seitlich an. Er kann sich also nicht weiter "ausstrecken". Somit wirft er Wellen / Blasen.

Wenn es so ist, einfach an den Seiten schauen, wo er an die Wand oder Scheuerleiste anstößt, und dort etwas nachschneiden.

Gruß

Was möchtest Du wissen?