Unterhose unter Badehose?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Calvin Klein 74%
Björn Borg 21%
Muchachomalo 5%
Puma 0%
Champion 0%
Jack & Jones 0%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Björn Borg

Ich glaube bunte Unterhosen wie von Björn Borg oder Freegun sehen am geilsten aus. Am besten trägst du die dann noch tief das ist dann auch sehr geil. Generell Sind Freegun Unterhosen einer meiner liebsten.

Unter eine Badehose gehört keine Boxershorts. Das ist total eklig und unhygienisch, weil es meistens die ist die davor schon die ganze Zeit getragen wird und voll mit Bremsspuren und Sackschweiß ist. Wenn man unbedingt was drunter ziehen möchte dann sollte man eine enge Badehose nehmen und die auch im Schwimmbad frisch anziehen. Ich würde dir ja empfehlen nur enge Badehosen zu tragen und die Schlabbershorts wegzulassen. Ist viel bequemer und besser.

Egal welche, du machst dich mit jeder lächerlich.

Unter einer Badehose wird grundsätzlich keine weitere Hose getragen. In vielen Hausordnungen von Schwimmbädern steht auch ausdrücklich drin, dass nur eine übliche Badehose getragen werden darf. Es gibt auch keinen Grund zwei Hosen übereinander beim schwimmen zu tragen.

Zum schwimmen usw solltest du dir eine vernünftige, eng anliegende passende Badehose kaufen, ideal sind:

  • Badehosen in Form einer Retroshort hierbei werden Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, im so genannten Suspensorium gehalten. Auch sie sind beim Tragen sehr bequem.
  • Jammer ist eng anliegend, reicht bis zu den Knien - hat also wesentlich längere "Beine". Penis und Hoden werden sehr gut an ihrem Platz gehalten, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm und werden oft von Profi-Schwimmern getragen. 
  • Badeslips sind eng und kurz, halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm.

Die weiten so genannten Badeshorts sind zum wirklichen schwimmen eher ungeeignet und auch sehr unbequem beim schwimmen. Insgesamt haben die weiten Badeshorts einen deutlich höheren Widerstand im Wasser als die anliegenden Modelle. Du wirst keinen Profischwimmer sehen, der damit schwimmt. Diese sind etwas um damit am Strand rum zu laufen. In immer mehr Schwimmbädern sind die weiten, langen Shorts wie auch Bermudas nicht mehr erlaubt.

Garnicht, das ist total unhygienisch und ekelhaft und außerdem in den meisten Schwimmbädern verboten.

Es gibt extra Badeshorts die genau so eine Optik haben als wenn man darunter ne Unterhose trägt, auch von Calvin klein.

Hol dir eifnach so eine.

Absolut richtig 👍

0

Da sieht gar keine Unterhose drunter gut aus. Denn das ist einfach nur affig, unnötig und völlig falsch. Badehosen sind extra so gemacht, dass man darunter nichts trägt. Das hat auch hygienische Gründe!

Was möchtest Du wissen?