Mutter erlaubt keine Tampons? :(

10 Antworten

Deine Mutter scheint reichlich unaufgeklärt zu sein, wenn ich das mal so sagen darf. Das Jungefernhäutchen kann genau so gut beim Sport reißen, oder gar nicht erst so ausgeprägt sein, dass es überhaupt reißt. Jedenfalls kann man auch in deinem Alter schon Tampons tragen, das macht überhaupt nichts aus. Vor allem sind sie, wie du auch schon gesagt hast, sehr viel bequemer als Binden. 

Was will denn deine Mutter machen, wenn ihr Schwimmunterricht habt und du dann deine Tage hast? Da benutzt man auch Tampons um mitmachen zu können. Ansonsten muss sie dir jedes Mal eine Entschuldigung schreiben. 

Da du ja jetzt weisst, wie sie tickt, würde ich die Kommunikation zu diesem Thema wohl beenden und sie in dem Glauben lassen, daß du weiter die Binden benutzt. Wenn du selber keine Probleme mit Tampons hast (die tatsächlich NICHT entjungfern), würde ich sie einfach ausprobieren und dann SELBER entscheiden, schließlich ist es dein Körper, auch wenn du erst 12 bist.

Du bekommst doch Taschengeld, oder nicht? Sprich am besten nochmal in Ruhe mit Deiner Mutter, am besten mit Deinen beiden eltern zusammen und erkläre das. Du hast vollkommen Recht, Tampons entjungfern niemanden. Wenn es danach geht, sollte Deine Mama mehr Angst vor Deinem Sport Unterricht haben

Liebe Vanessa

Nein, man wird wie du bereits erwähnt hast sicherlich nicht entjungfert. Das Häutchen kann zwar im schlimmsten Falle reissen, doch das passiert höchst selten. Entjungfert wird man sowieso erst wenn man das erste Mal hat. Egal ob dann noch das ganze Häutchen ganz oder gerissen ist.

Wenn deine Mutter nicht nachgeben will, sprich mit ihr offen darüber. Sage freundlich deine Meinung zu diesem Thema. Noch eine Frage: Ist das bei euch Religionsgemäss? Das würde die Situation natürlich verändern.

Lass den Kopf nicht hängen:)

Lena:)

Natürlich sind Tampons nicht in der Lage, Dich zu entjungfern. Und selbst wenn Dein Jungfernhäutchen dabei reißen sollte - das kann in sehr, sehr seltenen Fällen auch bei blöden Bewegungen oder bei der gynäkologischen Untersuchung geschehen : was wäre so schlimm daran?

Wenn Du sagst, dass Du so stark blutest, dass die Binden nicht alles aufhalten, kann es aber auch sein, dass Tampons nicht alles aufnehmen. Sehen tut man die Binden in aller Regel nicht, wenn Du Dir die dünnen Binden kaufst. Diese saugen trotzdem sehr gut auf, aber sind ganz dünn.

Vielleicht hat Deine Mutter Angst wegen der gesundheitlichen Risiken eines Tampons. Diese können das toxische Schocksyndrom auslösen, das sehr schnell lebensbedrohlich werden kann. Aber das kommt nur sehr selten vor, und meist auch nur dann, wenn Du die Tampons nicht häufig wechselst. Wenn Du Dir unsicher bist, stell Dich doch einmal bei einer Frauenärztin mit Teenager-Sprechstunde vor. VIelleicht kann diese dann auch im weiteren Verlauf zwischen Dir und Deiner Mutter vermitteln.

Was möchtest Du wissen?