Mäusebabys wann anfassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

normalerweise, sollte man sie erst berühren, wenn sie schon eigenständig rumlaufen, da sie dann auch schon anfangen selbstständig fressen. so ab dem 16. tag ist das ca. ab dem 22. tag sind sie völlig selbstständig, da musst dir dann absolut keine sorgen mehr machen.

Kann ich das Klopapier hochnnehem was auf sie draufliegt?

0
@SchnuffelHops

könntest du, wenn du deine finger vorher einduftest. aber wenn es nich nötig ist, würde ich es nicht tun.

0

In der Regel gilt, Finger weg vom Nest! Nicht nur, wenn Babys da sind, sondern auch generell. Das ist der Zufluchtsort der Mäuse und da haben große, böse Menschenhände nichts verloren ;)

Reinige bitte niemals den ganzen Käfig. Nur ein paar Hände altes Streu durch frisches Streu ersetzen. Pipiecken kannst du alle 2 bis 3 Tage reinigen, aber auch hier nur ein bisschen Streu rausnehmen und durch frisches ersetzen. Wenn du den Käfig zu oft/zu gründlich reinigst markieren die Mäuse noch viel mehr nach und fangen dann wirklich an zu stinken. Also lieber weniger, als mehr :)

Hier mal ein Link zur Käfigreinigung http://wiki.mausebande.com/farbmaus/kaefigreinigung

Hatte auch mal Mäuse (eig zwei Weibchen :D) die dann Baby's bekamen. Ich weiß nicht mehr wann ich sie 'angefasst' habe. Auf jedenfall als es anfing zu stinken hab ich mir Latexhandschuhe angezogen und sie so in ihre Transportbox samt Mutter reingepackt, Käfig sauber & alle wieder zusamm darein. Der Mutter machte das gar nichts aus & sie kümmerte sich weiter um die süßen Baby's. :)

ich würde auch warten, bis die kleinen alleine rum laufen und selbstständig fressen können.

ist der vater denn noch bei der mutter? wenn ja dürfte es bald einen erneuten wurf geben

Ok danke nein der Vater ist nicht mehr bei der mutter

0

Was möchtest Du wissen?